Die korrekte Erfassung persönlicher Kompetenzen ist ein wichtiger Baustein der Personalauswahl. Die Teilnehmer dieses Moduls lernen zwei relevante Methoden der Kompetenzerfassung kennen. Durch die Erstellung eines eigenen Portfolios, als auch durch die Teilnahme an einem Assessment Center erhalten die Teilnehmer individuelles Feedback über ihr eigenes Profil der wichtigsten Managementkompetenzen. Darüber hinaus werden Anrechnungsempfehlungen zu relevanten Hochschulmodulen dokumentiert. Das Modul eignet sich, um eine eigene Teilnahme an Personalauswahlverfahren vorzubereiten, als auch um den Einsatz dieser Verfahren im eigenen Betrieb einschätzen zu können.
Das Modul besteht aus einem individuellen Vorgespräch (2 Stunden) und einer ganztägigen Präsenzveranstaltung am Samstag, den 30.4.2011 an der Universität Potsdam, Standort Griebnitzsee.
Die Kosten der Veranstaltung werden über das Projekt „Erfahrung anerkennen“ für Beschäftigte in KMUs in Brandenburg ohne akademische Vorbildung getragen. Dieser Personengruppe entstehen keine Teilnahmegebühren. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eintreffens berücksichtigt.
Weitere Informationen und Hinweise zur Anmeldung erhalten Sie unter: http://www.erfahrung-anerkennen.de .