Liebe BPM-Club-Mitglieder,
am 08. Mai 2019 hat sich der BPM Club in Köln mit dem spannenden Thema von Digitalisierung und Process Excellence beschäftigt.
Der Praxisvortrag wurde dieses Mal durch Frau Birgit Schwab und Dr. Nils Penczek von der Innogy SE gehalten. Mit dem Vortragstitel „More Process Excellence“ wurden die Anforderungen an eine integrierte digitale Energiewirtschaft im Kontext von Prozessen vorgestellt. Für Prozesse bestehen diese insbesondere darin, Transparenz, Agilität und Flexibilität von und mit Prozessen zu erreichen bzw. sicherzustellen. Zur konkreten Herangehensweise wird dazu eine Priorisierung der Prozesse empfohlen, insbesondere im oftmals schwierigen Umfeld eines Konzerns. Kriterien dafür sind u.a. der Wertschöpfungsbeitrag von Prozessen sowie ein end-to-end Ansatz mit vernetzen und integrierten Prozessen, oft über verschiedene Gesellschaften des Konzerns hinweg.
Bei der Umsetzung ist insbesondere auch der Einsatz von Workflow-Tools zu empfehlen um die genannten Ziele von Transparenz, Agilität und Flexibilität erreichen zu können. Beim Einsatz von Workflow-Tools selbst ist die Geschwindigkeit ein entscheidender Faktor.
In der nachfolgenden Diskussion wurden Fragen zur konkreten Vorgehensweise in Bezug auf die Priorisierung von Prozessen, der technischen Anforderungen sowie der Integration von Mitarbeitern in diesen Ansatz diskutiert. Prozesse sind ganz im Gegenteil wie oftmals befürchtet kein Risikofaktor für Digitalisierung und Agilität, sondern im Gegenteil Grundvoraussetzung und Basis für deren Gelingen.
Der BPM Club möchte sich herzlich bei den Gastgebern TIM Solutions (Herrn Filss, Herrn Riess und Herrn Ludacka) und der BPM&O für die Möglichkeit bedanken, diesen Abend durchführen zu können.
Ein herzliches Dankeschön auch an die beiden Referenten Frau Birgit Schwab und Dr. Nils Penczek für den gelungenen, kompetenten und engagierten Vortrag und der Mitwirkung bei der Netzwerkdiskussion der Prozessmanagement-Freunde im BPM Club.
• Waren Sie selbst Teilnehmer bei dieser BPM-Club-Veranstaltung?
• Wie hat Ihnen unser Event gefallen?
• Welche Ideen haben Sie für sich und eine mögliche Umsetzung mitgenommen?
• Welche Herausforderungen sehen Sie zukünftig um Digitalisierung von Prozessen mit Workflow-Tools erfolgreich zu gestalten?
Bitte schreiben Sie uns Ihr Feedback hier im BPM-Club, sehr gerne als Kommentar unterhalb dieses Beitrags.
Mit besten Grüßen
Thilo Knuppertz