Die letzten Orkanstürme haben es gezeigt. Weil gerissene und beschädigte Fahnen für werbende Unternehmen kontraproduktiv sind, mussten sehr viele dieser flatternden Werbeflächen erneuert werden.
Für diese immer wieder möglichen Sturm-Schäden gibt es jetzt eine Alternative:
Aerolus® - die Werbespirale.
( http://www.aerolus.de/ )
Eine Fahne ist ein Verschleißartikel, dessen Haltbarkeit stark von den Witterungsbedingungen des jeweiligen Einsatzortes abhängt. Laut Pflege-anleitung entsprechender Hersteller müssen genaue Pflege- und Wartungs-hinweise eingehalten werden, um eine vernünftige Lebensdauer zu gewähr-leisten. Einerseits benötigen Fahnen Wind, damit die Werbebotschaft sichtbar wird, andererseits aber nicht zuviel, damit die Fahne als solches nicht zerstört wird.
Aerolus® hingegen erweckt in seiner Spiralform selbst bei absolutem Stillstand höchste Aufmerksamkeit. Denn die Firmenfarbe mit individuell gestaltetem Logo fällt deutlich und intensiv auf, weil alles sicht- und lesbar ist.
Schon „ein laues Lüftchen“ setzt Aerolus® in Bewegung, treibt an und lässt die gebogenen Rotorblätter sich schick und leise wie eine Spirale scheinbar in den Himmel drehen.
Je stärker der Wind weht, umso höher steigt dann die Rotation und damit der Aufmerksamkeitswert…denn eine höhere Geschwindigkeit kann bewirken, dass das dreiseitig aufgebrachte Firmenlogo vor der Werbespirale zu „schweben“ scheint.
Auch können sich durch die Aerolus®-Rotation noch andere Zusatznutzen einstellen. Jede Bewegung ist Energie, die genutzt werden kann zu optischen Effekten und eventuell nächtlichem An- oder Ausleuchten der näheren Umgebung ( abhängig von Standort, Masthöhe und Wind ).
Aerolus® jedenfalls kann so auch saubere Energie erzeugen. Und dem Betrachter ein sauberes Firmenimage übermitteln, was für die werbenden Firmen wiederum sicher nicht „schädlich“ ist.
Natürlich bleicht die Turbinenfarbe nicht aus, der Regen wäscht das Logo nicht ab. Wie alle vertikal drehenden Windturbinen macht auch Aerolus® keine Geräusche. Vögel und Fledermäuse erkennen die Werbespirale als Hindernis und fliegen vorbei. Schattenwurf ist ebenso auszuschließen wie Diskoeffekte. Und auch das Diebstahlrisiko ist allein auf Grund des hohen Gewichtes des ( über- oder unter-erdigen ) Fundament-Fertigteiles nahezu unmöglich.
Fahnen müssen, will man ihr wirkungsvolles Aussehen möglichst lange erhalten, intensiv gepflegt, gewartet, gewaschen und gereinigt werden. Und sie müssen aufgrund von Beschädigungen jährlich ca. 4 – 6 mal Kosten intensiv eingeholt und neu aufgezogen werden. Dauerhaft. Lebenslang.
Aerolus® verursacht im Einsatz als Werbespirale in relativer Bodennähe keine Folgekosten für Wartung, Pflege und Verschleiß. Die Lebenserwartung ist unbegrenzt.
Aerolus® ist, weil nicht zu übersehen, die perfekte Werbefläche. Tag und Nacht, bei Wind und Wetter, in Regen und bei Sonnenschein.
Aerolus® repräsentiert Unternehmen, Marke, Produkt und Leistung auf wahrhaft sympathische Art und Weise. Und setzt auch inhaltlich ein deutliches Zeichen - für die „ENERGIEWENDE“ schlechthin.
Paul Steinebach