Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, werte Community,
ich freue mich sehr, dass Richard Gris (alias Dr. Axel Koch) sich bereit erklärt hat, hier bei Xing offen über die "Weiterbildungslüge" zu diskutieren. Eine Podiumsdiskussion mit Gerhard Etzel (http://www.besser.trainerbank.de) ist derzeit noch nicht möglich geworden.
Ich (und wahrscheinlich auch unsere Zunft) freue mich, wenn Sie sich zahlreich und vor allem konstruktiv (!) hier beteiligen. Wer vorbei kommt, um ausschließlich kritisierend und aggressiv sich Luft zu machen, ist nicht herzlich eingeladen, soll aber im Sinne der Pressefreiheit hier auch zu Wort kommen. Alle Seiten sollen gesehen und gehört werden.
Ich hätte allerdings ungern eine Parteinahme weder für Gerhard Etzel noch für Dr. Koch, sondern möchte die Diskussion von den Personen etwas loslösen und auf Wesentliches (den Inhalt) konzentrieren. Ich möchte ermöglichen, in bester lösungsorientierter Manier nach Konzepten zu suchen und einen ersten Austausch zu ermöglichen. Dennoch freue ich mich, wenn wir hier auch Gesicht zeigen und - wie Dr. Koch es nannte - "persönlich greifbar" werden.
Auf einen guten, ergebnisreichen und konstruktiven Multilog mit Ihnen!
Mit besten, positiven Grüßen,
Ihr Tobias Illig