Wer Veränderungsprozesse erfolgreich betreiben möchte, muss sich auch - oder insbesondere - mit den Menschen beschäftigen. Da helfen die Erkenntnisse der modernen Hirnforschung. Entscheidend ist das Dopamin, der Botenstoff der Vorfreude. Ohne diesen wird sich kaum etwas bewegen lassen. Dopamin wird genau dann bei mir freigesetzt, wenn eine Sache für mich 1. sinnvoll, 2. erstrebenswert und 3. erreichbar ist. Hier erkennt man die große Herausforderung an Führungskräfte und den Wert von Visionen.
Ich setzte in diesem Zusammenhang u.a. auf Erlebnisse, die Begeisterung auslösen. Sie helfen oft mehr als das viele Reden.
Viele Grüße aus Wetter (Ruhr)
Reinhard Ulbrich