Unter der Überschrift „Wie international muss der ostdeutsche Mittelstand werden? Chancen und Risiken in Zeiten eines aufkommenden Protektionismus“ werden wir mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft im Rahmen des Ostdeutschen Unternehmertags diskutieren, wie wichtig sind die Aktivitäten der kleinen und mittleren Unternehmen aus Ostdeutschland im Ausland sind. Der UV Sachsen ist Mitveranstalter des Ostdeutschen Unternehmertags, Mitglieder erhalten einen Rabatt in Höhe von 20 Prozent auf den Teilnahmepreis. Details, Programm und Anmeldung: https://www.ostdeutscher-unternehmertag.de/