Pöbeln, Einschüchtern und Beleidigen - Und das soll eine "Alternative" auch für Frauen sein?

"„Sie schaffen Deutschland ab und träumen höschenfeucht Ihr One-World-Fantasma.“ "Euch kriegen wir auch noch, ihr Körnerfresser!" "Hendricks sagt: „Die Art und Weise, wie mit Bundestagsabgeordneten und Mitarbeiterinnen umgegangen wird, hat sich geändert, seitdem die AfD im Bundestag sitzt. Das betrifft vor allem die Mitarbeiterinnen, die offenbar bewusst eingeschüchtert werden sollen.“

So werde eine diffuse Bedrohungssituation geschaffen. Die 68-jährige Sozialdemokratin berichtet: „Manche Frauen sagen: Ich will nicht mehr abends um 21 Uhr durch die Flure gehen, weil ich nicht weiß, wer mir da begegnet.“ Sie sei ganz sicher, dass all das mit Absicht geschehe. „In der AfD sind augenscheinlich andere Charaktere am Werke – und Männer, die ein anderes Verhältnis zu Frauen haben“, so Hendricks. „Es gibt jedenfalls Grenzen dessen, was wir uns zumuten lassen müssen.“

https://www.rnd.de/politik/die-afd-im-bundestag-pobeleien-storer-drohungen-wie-die-afd-das-klima-vergiftet-TFALZVIWOFBUFAO5EWN5EUDWGU.html