Ein Problem mit dem Mac App Store ist meinem Bürokollegen gerade noch eingefallen -: Apple stellt für Käufe via iTunes notorisch keine Rechnungen aus, die das Finanzamt akzeptieren würde. Beim iTunes und App Store war das für mich bislang kein Problem, da ich hier zu 99% privat gekauft habe und die wenigen Fälle, in denen es berufliche Einkäufe waren, unter den Tisch habe fallen lassen.
Beim Mac App Store sieht die Sache allerdings ganz anders aus. Beim kommenden iWork zB oder Aperture 3 sind das zum einen keine Minibeträge, zum anderen ist das beruflich genutzte Software.
Was also tun?