Guten Abend!
Ich vermute mal, dass es vielen hier noch nicht bekannt ist, deswegen weise ich einmal auf die neueste Errungenschaft von Xing hin, nämlich dass seit neuestem auf unseren Profilen (auch auf den Premium-Accounts) Werbung geschaltet wird.
Das Ganze ist natürlich mal wieder ohne jede Zustimmung geschehen. Aber das rechtswidrige Verhalten und die mangelnde juristische Kompetenz von Xing kennen wir ja spätestens seit diesem Thread: https://www.xing.com/app/forum?op=showarticles;id=3924929
Konkret bedeutet das mit der Werbung nun, dass ich nun mal locker Werbung buchen kann, die auf dem Profil des geschätzten Anwaltskollegen X oder Y erscheint, der von seinem Glück zudem noch gar nichts weiß.
Da sollte man doch sicherlich - wenn auch nur unter sehr großen Mühen - die Pandora-Büchse der Mitstörerhaftung aufmachen können...