Skip navigation

Liebe Freundinnen und Freunde der Chemie,

Liebe Mitglieder unserer GDCh-Xing-Gruppe,

Liebe GDCh-Mitglieder,

„Klappern gehört zum Geschäft“. Das können wir doch mal als Metapher für MARKETING gelten lassen, oder?

Also: das Perioden-System der Elemente flugs beiseitelegen und mitmachen: die eigene Vorstellung unter ***Ich bin dabei*** könnte ihr Anfang sein.

>Hier: https://gdch.link/ich-bin-dabei

Und Mutige voran: Einfach einmal mitdiskutieren, z.B. hier:

[1] Cracken, schmelzen von Kunststoffen https://gdch.link/4c, oder doch verbrennen?

[2] Corona-Virus: der Erklär-Film der UN https://gdch.link/4d

[3] Wie sieht die Zukunft der ChemikerInnen aus? https://gdch.link/4f

> Wie baue ich meine Marke auf?

Mich fragen Menschen immer wieder, warum ich so ein großes Netzwerk und meine eigene Marke aufgebaut habe. Weil ich geklappert habe? Keine Frage, sondern eine Feststellung: Geredet. Diskutiert. Geschrieben.

Lassen Sie von sich hören.

Erzählen Sie gern einmal etwas über sich selbst. Es gibt nicht ein Naturgesetz, dass diesem Anliegen – übrigens ihrem eigenen, persönlichen Anliegen – entgegen steht. Mir ist es jedenfalls noch nicht begegnet.

Ihr

GDCh-Xing-Gruppen-Co-Moderator

Holger Bengs

P.S.: 1st ECP Job Exchange https://gdch.link/4e; in Kooperation mit der GDCh, bereits 14 Anmeldungen junger männlicher und weiblicher Hochkaräter, die ihren Berufseinstieg suchen; auch der GDCh-Karriereservice ist auf dem 4th European Chemistry Partnering vertreten. Die Vereinigung für Chemie und Wirtschaft wird am 27. Februar 2020 beim 4th ECP einen Workshop zum Thema „Agility in the chemical industry“ geben.