Liebe Mitglieder des NLP-Forums,
Wir Moderatoren haben jene Treads geschlossen, in denen der Konflikt zwischen einem Lehrtrainer einerseits und einer seiner Mastergruppen bzw. dem DVNLP andererseits diskutiert wurden. Wir haben den Eindruck, dass nun alle Beteiligten, die qualifiziert zu dieser Angelegenheit Stellung beziehen können, sich geäußert haben.
Wir bitten nun darum, das Thema ruhen zu lassen, und werden von uns aus berichten, wenn es etwas substantiell Neues geben sollte. Andere Beiträge werden ohne weitere Ankündigung gelöscht.
Unter unseren Mitgliedern gab es Stimmen, die sagten, stoppt das, löscht diesen Tread. Andere forderten genau das Gegenteil: Lasst das zu, dies ist in einem NLP-Rahmen geschehen, und muss hier diskutiert werden dürfen. Auch wir Moderatoren haben das kontrovers diskutiert.
Eine Gruppe unserer Mitglieder jedoch hat Worte gefunden und ein Forum, diese sagen zu dürfen. Sie schrieb uns gestern, kurz nachdem wir die Schließung mitteilten, diese Mail:
"Lieber Herr Dannemeyer, liebe anderen Admins, wir, die Betroffenen möchten Ihnen danken und können gut nachvollziehen, dass die Diskussion auch irgendwann ein Ende haben muß. Es war gut, einmal die Gelegenheit zu haben, unsere Seite darzustellen. Wir haben Sie stets fair und offen erlebt und werden Ihrem Forum auch weiterhin treu bleiben. Hoffenlich künftig mit Beiträgen von der hellen Seite des NLP. Wir wünschen Ihnen und Ihrem Team einen schönen Restsonntag. Wolfgang Pinnow Gabi Golling, Sascha Dawideit und die vielen anderen Betroffenen, die wir im Hintergrund fleissig informiert haben. (PS: Wir hätten dies Lob gern offen im Thread hinterlassen, aber Sie waren zu schnell ;-)"
Dank an alle, die sich fair engagiert haben.
Ralf Dannemeyer (Für das Moderatoren-Team)