Ostwestfalen räumen ab und wurden auf der HANNOVER MESSE geehrt!
Mit den Beitrag "Handwerker meistern die Digitalisierung" - http://www.tag-der-ideen.brainstorm-gmbh.de/index.php?cmd=forum.thread&i=105 - schafft es das Meisterteam auf den 3. Platz im Voting des IdeenWettbewerbs. Übrigens, auch hier kommen wesentliche Impulse des Wettbewerbsbeitrages aus OWL, denn "...Die Fachgruppe Digitalisierung strahlt mittlerweile innerhalb der Verbundgruppe aus. Es gibt bereits einige Pilotbetriebe die digitale Lösungen im Bereich Datenmanagement, Warenwirtschaft und Auftragsbearbeitung einsetzen. Die Erfahrungsaustausch-Gruppe Metallbau war zu Gast beim SmartHome Paderborn e.V. sowie in der Designfabrik Paderborn. Die Meisterteam-Verbundgruppe selber nahm 2018 erfolgreich -im Rahmen des Smart Home-Hersteller-Netzwerks Let's be Smart an der Messe imm cologne in Köln und ZOW in Bad Salzuflen teil..." (siehe z.B. http://news.ideennetz.com/infocenter/pressemitteilung/meisterteam-zeigt-sich-nachhaltig-und-kooperativ-verbundgruppe-auf-der-imm-cologne-und-zow und andere Beiträge in news.ideennetz.com)
Für ein besonders Aufsehen hatte der Beitrag "Die Wendebank! – Sitzen neu erdacht" - http://www.tag-der-ideen.brainstorm-gmbh.de/index.php?cmd=forum.thread&i=97 - als zweitplatzierter Beitrag auf der HANNOVER MESSE gesorgt, da die Wendebank als Ausstellungsstücke vor Ort präsentiert und ausprobiert werden konnte. "Wirklich gute Lösungen sind einfach", heißt es auf den websites der https://www.wendebank.de/ von Michael Könker aus OWL - Bünde.
Und mit den meisten Stimmen im Voting konnte Klaus Westerhoff aus OWL - Lippetal den 1. Platz für seinen Beitrag "Mehrwertentwicklung durch Einsparung von Verschwendung mit innovativer Pl-Methode (Produktiv-lnvestiv-Methode)" - http://www.tag-der-ideen.brainstorm-gmbh.de/index.php?cmd=forum.thread&i=106 - auf der Siegerehung erringen. Beeindruckend ist hier die besonders fokussierte Beteiligungsorientierung und die integrative Verwendung der Idee gemäß folgendem Leitgedanken:
,,Welchen Wert Sie persönlich der PI-Methode® beimessen, hängt wie im LEAM-Ideen-Management von dem Menschen ab, der mit ihr arbeitet, und von dem Geist, mit dem er es tut."
So sehen Sieger aus: