Unsere Welt verändert sich ständig, das ist nichts Neues. Und doch sind die Gefühle, die mit Veränderungen einher gehen, genauso gegensätzlich wie dieser erste Satz. Veränderungen stellen uns stets vor neue Herausforderungen und manchmal ist es wie der innere Schweinehund, den man überwinden muss, um danach total zufrieden zu sein.
Führungspersönlichkeiten wie auch deren Partner im Bereich Human Resources suchen daher immer wieder nach Werkzeugen, den MitarbeiterInnen, den Weg zu erleichtern.
Manchmal muss man dazu andere Methoden ausprobieren. Da Veränderungen im Kern die Emotionen triggern muss die Methode vor allem auf das Aufgreifen der Emotionen ausgerichtet sein. Und alle Ereignisse, die eine hochpositive Emotion hinterlassen, bleiben im Gedächtnis und verändern Verhaltensweisen.
Kommunikation spielt beim Aufgreifen von Emotionen die entscheidende Rolle. Wie können wir also die Kommunikation untereinander verbessern? Ja es gibt Schultz von Thun und seine 4 Schnäbel und 4 Ohren. Sich das immer wieder ins Bewusstsein zu rufen ist ein erster wichtiger Schritt. Es geht noch weiter. Es geht darum, die Beteiligten in den Prozess zu integrieren und zu hören.
Spielen hilft, genau das zu erreichen. "Spielen?" werden Sie jetzt fragen. Und vielleicht haben Sie dabei einen skeptischen und zweifelnden Blick. "Spielen am Arbeitsplatz, das geht doch nicht" - ein weiterer Gedanke, den Sie vielleicht haben.
Lassen Sie sich auf einen anderen, weniger ausgetretenen Pfad von mir leiten und erinnern Sie sich daran, wie Sie mit Lego früher konstruiert haben, wie Sie sich dadurch ausgedrückt haben, und Ideen umgesetzt haben. Jedes Kind lernt, wenn es spielt. Wir Erwachsenen mussten das leider ablegen, weil die herrschende Meinung war, dass Spielen nicht an den Arbeitsplatz gehört. Doch jeder, der es probiert, weiß, dass es funktioniert, dass es die Kommunikation verbessert, dass es hilft Sorgen und Begeisterung gleichermaßen aufzugreifen.
LEGO® SERIOUS PLAY® liefert als Denk-Kommunikations-Problemlösungs-Methode genau das. Sie arbeiten "spielerisch", wir nennen das "Hard Fun". Sie erreichen schneller ein gemeinsames Verständnis, holen verborgenes Wissen an die Oberfläche und erreichen 100% Beteiligung in Ihren Meetings. Sie verbessern Kommunikation, Organisationsentwicklung, Teamgeist - nein Teamwille und Sie wachsen zusammen.
Erfahrung kommt von erfahren - testen Sie es gerne in einem kleinen Testworkshop. Sie werden überrascht sein.