Skip navigation

„Jetzt zählt jeder Tag“ - unser Beitrag zur Bewältigung der Corona-Krise:

Das Institut für Finanztransparenz bietet ab sofort bundesweit eine kostenfreie Erst-Beratung unter der Überschrift: „Finanz-Alternativen zur Kündigung von Lebens- und Rentenversicherungen“

Um die finanziellen Folgen der Corona Krise zu meistern, entscheiden sich aktuell viele Unternehmer und Privathaushalte zur Kündigung von privaten Altersvorsorgeverträgen.

Von unseren Mandanten wissen wir, dass der Impuls zur Kündigung teils direkt von den Vermittlern, also den Versicherungsberatern und Maklern, selber ausgeht. Der wahre Hintergrund dieser Empfehlung ist es, einen entsprechenden Neuvertrag zu installieren.

Ihr Erstgedanke einer Kündigung der Altersvorsorge zur Schließung Ihrer Liquiditätslücke ist grundsätzlich richtig.

Wir können nur dringend davon abraten, dass Sie voreilig einen völlig „kostenfrei erscheinenden Neuvertrag“ bei einem Ihrem Berater abzuschließen. Im folgenden Video erklären wir auch genau warum – Sie werden große Augen machen (Auf den LINK klicken):

https://www.youtube.com/watch?v=js_OpV8kLDs&t=195s

Um aber die schwer wiegenden Folgen einer Kündigung zu vermeiden, gibt es eine nahezu unbekannte Alternative…

Rufen Sie uns einfach an, oder schreiben Sie eine kurze Mail – wir sprechen kurz darüber, und geben Ihnen ein konkreten Rat.

Nach unserem Gespräch werden Sie nicht nur die notwendige Liquidität haben, sondern noch viel wichtiger: Einen konkreten Impuls für einen wirklich gelingenden Kapitalaufbau….

Telefon Institut 02336 – 913352

Mobile Hotline: 0170 – 2931111

info@institut-finanztransparenz.de

Ihr Dirk Oswald (Leiter Institut)