Hallo liebe Kollegen aus dem Coaching und Trainingsbereich.
Ich bin Silvia Markovic, und die Gründerin von SO-HEALTHY by HEALTHY TALK aus Berlin. Seit mittlerweile 5 Jahren bin ich Coach, und vor ca. 3 Jahren habe ich meinen Blog zu den Themen der gesunden Kommunikation, emotionalen Gesundheit und gesunde geistige Nahrung ins Leben gerufen.
Und HEALTHY TALK ist das passende Coaching, welches ich entwickelt habe.
Da ich mir privat gerne Wissen aus verschiedenen Wissenschaften aneigne, begann ich irgendwann dieses Wissen auch in mein Coaching mit einfließen zu lassen. Durch das Wissen aus der Neurowissenschaft z.B., gewann ich u.a. die Einsicht so schnell und individuell sich Denkmuster im Gehirn formen, so schnell und individuell handelt auch ein Mensch. Und im Umkehrschluss (aus der Mathematik), heißt das, wer schnell im Außen handelt, der denkt schnell.
Und in der Regel sind dies Mitarbeiter, die sich schnell und ständig optimieren. Dazu werde ich jetzt aber nicht näher eingehen. Denn dafür habe ich bereits einen Artikel aus meiner Coaching Praxis vorbereitet.
Zusätzlich nutze ich u.a. das Wissen aus der heiligen Geometrie und der Spiritualität, dass alles miteinander verbunden ist. Und, alles was man braucht in einem vorhanden ist. Daraus hat sich die aktive Arbeit mit den inneren Rollen (inneres Team, oder den 4 Temperamenten) ergeben. Diese nutze ich für mich, wie auch für meine Kunden, um vorhandene Ressourcen zu aktivieren. Der Schlendrian beinhaltet in der Regel gute Stärken, die man positiv für sich nutzen. kann. Durch diese aktive Arbeit mit den inneren Rollen wiederum, habe ich begonnen, persönlich ausgeübte Kritik positiv zu nutzen. Dies mache ich, indem ich die Aussagen analysiere, und mit meinen Kunden schaue, wo sich hier versteckte Hinweise finden lassen.
Das lustige an dieser Art der Stärkenanalyse (aber auch Talentfindung!) ist, dass meine Kunden gar nicht mehr aufhören wollen zu überlegen, wie sie noch kritisiert werden.
Das Wissen Kritik anders zu sehen und dementsprechend zu nutzen, entspringt aber auch dem zusätzlichen Wissen von der wunderbaren Vera F. Birkenbihl, die dieses Wissen mal nebenbei in einem Vortrag von sich gab.
Meine Methode mit der Kritik entspringt also einer Kohärenz an Informationen und Situationen.
Wer also hier noch weitere Informationen haben möchte, darf mich gerne fragen.
Ansonsten haben mich meine Kunden und andere Coachs dazu inspiriert diese Methode niederzuschreiben, und zu veröffentlichen. Da man endlich eine positive Sichtweise auf Kritik bekommen kann.
Und den Buchtitel habe ich in der letzten Woche gefunden.
Auch inspiriert durch eine Kundin, die nach nur 2 Tagen Coaching aus dem Staunen der Methode nicht mehr heraus kam. Dies führte bei ihr dazu, dass sie so ziemlich jeden in ihrem näheren Bekanntenkreis fragte, ob jemand etwas an ihr zu kritisieren hat. (Ich muss immer noch lachen, wenn ich daran denke).
Danke für die Inspiration!