„Familie.Zukunft.Waltrop gemeinsam weiter familienfreundlich gestalten“:
Unter diesem Motto wird am Samstag, den 23. Juni 2018 ganztätig von 9.30 bis 16.30 Uhr eine Zukunftswerkstatt in der Stadthalle Waltrop (Raiffeisenplatz 1, 45731 Waltrop) stattfinden.
Eine breite Öffentlichkeit soll mit Politik, Verwaltung, Institutionen und Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. Im Mittelpunkt steht, Vertrauen aufzubauen, neue Ideen einzubeziehen und real umsetzbare Pläne zu entwerfen, die das Zusammenleben in Waltrop bereichern.
Arbeit, Bildung, Engagement, Freizeit, Integration, Kultur, Stadtplanung, Umwelt: Alle Bereiche sorgen gemeinsam für eine gute Zukunft in Waltrop. Die Teilnehmer sollen gemeinsam entwickeln, was für die Weiterentwicklung der Familienfreundlichkeit in Waltrop nötig und möglich ist.
Dies geschieht nicht vom Podium aus, sondern an thematisch vorbereiteten Arbeitstischen mit allen Teilnehmenden auf Augenhöhe in einer Zukunftswerkstatt. Die thematischen Arbeitsphasen der Veranstaltung: 1. So ist es in Waltrop, 2. Das ist unsere Zukunft, 3. Chancen, die wir nutzen wollen, 4. So wird etwas daraus. Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung im Fachbereich Jugend, Soziales und Schule der Stadverwaltung: http://www.waltrop.de/Inhalte/Ueber_Waltrop/Familiengerechte_Kommune.asp
Stadtportrait von Waltrop: http://www.de.wikipedia.org/wiki/Waltrop
Konzeption und Moderation der Zukunftswerkstatt: parto gUG Köln - Partizipation und Organisationsentwicklung http://www.part-o.de