Waltrop/Ruhrgebiet (23.06.2018): Zukunftswerkstatt Familienfreundliche Kommune

„Familie.Zukunft.Waltrop gemeinsam weiter familienfreundlich gestalten“:

Unter diesem Motto wird am Samstag, den 23. Juni 2018 ganztätig von 9.30 bis 16.30 Uhr eine Zukunftswerkstatt in der Stadthalle Waltrop (Raiffeisenplatz 1, 45731 Waltrop) stattfinden.

Eine breite Öffentlichkeit soll mit Politik, Verwaltung, Institutionen und Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. Im Mittelpunkt steht, Vertrauen aufzubauen, neue Ideen einzubeziehen und real umsetzbare Pläne zu entwerfen, die das Zusammenleben in Waltrop bereichern.

Arbeit, Bildung, Engagement, Freizeit, Integration, Kultur, Stadtplanung, Umwelt: Alle Bereiche sorgen gemeinsam für eine gute Zukunft in Waltrop. Die Teilnehmer sollen gemeinsam entwickeln, was für die Weiterentwicklung der Familienfreundlichkeit in Waltrop nötig und möglich ist.

Dies geschieht nicht vom Podium aus, sondern an thematisch vorbereiteten Arbeitstischen mit allen Teilnehmenden auf Augenhöhe in einer Zukunftswerkstatt. Die thematischen Arbeitsphasen der Veranstaltung: 1. So ist es in Waltrop, 2. Das ist unsere Zukunft, 3. Chancen, die wir nutzen wollen, 4. So wird etwas daraus. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung im Fachbereich Jugend, Soziales und Schule der Stadverwaltung: www.waltrop.de/Inhalte/Ueber_Waltrop/Familiengerechte_Kommune.asp

Stadtportrait von Waltrop: www.de.wikipedia.org/wiki/Waltrop

Konzeption und Moderation der Zukunftswerkstatt: parto gUG Köln - Partizipation und Organisationsentwicklung www.part-o.de

schön, dass so etwas hier in der Nähe läuft. Schade, dass ich davon nicht vorher wusste...
In der 17. Sitzung des Ausschusses für Jugendhilfe und Soziales in Waltrop wurde am 13. März 2018 das Vorhaben Zukunftswerkstatt Familienfreundliche Kommune vorgestellt und im Gremium eine Kartenabfrage zu relevanten Themen durchgeführt. Im Rats- und Bürgerinformationssystem der Stadt Waltrop ist alles dokumentiert. Ein Mausklick auf das Lupensymbol in der Zeile Di. 13. öffnet eine Auswahl mehrerer Dateien: https://waltrop.more-rubin1.de/sitzungskalender.php?skc_zeitraum=1&skc_ansicht=k&d_von=2018-03&d_bis=2018-03&koerperschaft= > schön, dass so etwas hier in der Nähe läuft... Lieber Helmut, kennst Du Freunde oder Kollegen in der Nähe, denen Du die Teilnahme an der Zukunftswerkstatt in Waltrop weiterempfehlen möchtest? Anmeldeinformationen sind zu finden auf der Internetpräsenz der "Stadt der Schiffshebewerke" Waltrop: http://www.waltrop.de/Inhalte/Ueber_Waltrop/Familiengerechte_Kommune.asp , beim Seniorenbeirat Waltrop: http://www.seniorenbeirat-waltrop.de/index.php/389-zukunftswerkstatt-familien-am-23-6-2018 sowie im Veranstaltungskalender der Recklinghäuser Zeitung: http://www.viavest.de/veranstaltungen/id/47826/Zukunftswerkstatt/Stadthalle%20Waltrop/Veranstaltungen/
Hallo Stephan, kennst du das Manufaktum in Waltrop?! Für Werbung, Aushänge, etc. waltrop@manufactum.de... Gruß Helmut
> Anmeldungen zur Zukunftswerkstatt "Familie" sind noch möglich > > Wohnungen, die groß genug für Familien sind. Spielplätze, die für jedes Alter etwas bieten. Nachbarschaften, die die Vielfalt der Stadt wiedergeben. Das sind Ideen, die jetzt schon für die erste Waltroper Zukunftswerkstatt zusammengekommen sind. > > Die Methode, mit der bei dem Projekt gearbeitet wird, ist neu für Waltrop. In einer "Zukunftswerkstatt" treffen sich Menschen aus unterschiedlichen Bereichen. > > Der Vorteil der Methode: Weil die "Betroffenen" selbst mitarbeiten, werden nur Dinge angepackt, die mit vereinten Kräften auch machbar sind. Das berichtet die Waltroper Zeitung am vergangenen Samstag 9. Juni 2018. Zum vollständigen Artikel bitte auf das nachfolgende Bild klicken. Waltroper Zeitung: http://www.waltroper-zeitung.de/nachrichten/ Stadtverwaltung Waltrop: https://www.waltrop.de/Inhalte/Ueber_Waltrop/aktuelles.asp?form=detail&db=308&id=1373
>> ...das Gefühl, Demokratie gelebt zu haben. Die Waltroper Zeitung http://www.waltroper-zeitung.de berichtete gestern 25.06.2018 ausführlich aus der Zukunftswerkstatt "Zukunft.Familie.Waltrop". (Mausklick vergrößert das Bild)