Warum eigentlich ist München so beliebt?

München bietet hohe Lebensqualität – das ist unbestritten. Was aber sind genau die Gründe dafür?

Zum einen natürlich die Sicherheit: München gilt zu Recht als sicherste Stadt in der Bundesrepublik. Im Jahr 2009 sank die Zahl der Straftaten gegenüber 2008 um 6,8 Prozent auf 99.760 gemeldete Straftaten. Zum Vergleich: Frankfurt am Main mit nur halb so vielen Einwohnern wie die bayerische Landeshauptstadt kommt auf 109.100 registrierte Straftaten im Jahr 2009. Im Großraum München – dem Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums München – sinkt die Zahl der Straftaten seit 2007 kontinuierlich. Im vorletzten Jahr wurden 113.730 Delikte registriert, 6.552 Taten oder 5,4 Prozent weniger als 2008. Das ist der niedrigste Stand seit dem Mauerfall 1989. In 57,9 Prozent der Fälle konnte ein Täter ermittelt werden. Deutlich höher liegt die Aufklärungsquote bei Tötungs- oder Sexualdelikten.

Ein weiterer Punkt, warum München so beliebt ist: Man merkt weniger die Nachteile, als vor allem die Vorzüge einer Großstadt: ideale Einkaufsmöglichkeiten für jeden Bedarf, berühmte Sehenswürdigkeiten, eine hervorragende Infrastruktur und ein großes kulturelles Angebot. Die Münchner Museen und Galerien haben Bestände und Sammlungen von Weltrang. Von internationaler Bedeutung ist das Oktoberfest, zu dem Jahr für Jahr Gäste aus aller Welt anreisen. Zudem ist die bayerische Landeshauptstadt jeden Sommer Veranstalter des zweitgrößten deutschen Filmfestivals. Neben dem urbanen Leben ermöglicht Münchens vorteilhafte geographische Lage kurze Wege in beliebte Naherholungsgebiete wie das Fünf-Seen-Land oder den Voralpenraum. Doch auch in der Stadt selbst laden zahlreiche Grünflächen wie z. B. der Englische Garten, der Olympiapark und der Botanische Garten zum Verweilen ein. Auch die vielen Biergärten bieten ausreichend Möglichkeit zur Erholung und Entspannung.

Was ist Ihre persönliche Meinung? Warum bietet München für Sie hohe Lebensqualität?

This post is only visible to logged-in members. Log in now