Hallo liebe Foristi,
heute bin ich auf eine schöne Geschichte gestoßen:
Ein Philosophieprofessor füllte Golfbälle in einen großen Blumentopf und fragte seine Studenten: "Ist dieser Blumentopf voll?" Sie bejahten das. Dann füllte er Kieselsteine hinein und fragte wieder "Ist der Blumentopf voll?" - "Ja." Danach füllte er Sand in den Blumentopf und fragte wieder, ob dieser voll sei, was die Studis, die das Ganze lustig fanden, wieder bestätigten. Zum Schluss füllte er zwei Dosen Bier hinein.
Danach sagte er: "Dieser Blumentopf repräsentiert Ihr Leben. Die Golfbälle sind das wirklich Wichtige in Ihrem Leben, z. B. Ihre Familie, Ihre Gesundheit, Freunde, das, was von Ihnen bleibt, wenn Sie alles verloren haben und Ihr Leben erfüllt macht. Die Kieselsteine sind ziemlich wichtige Dinge wie Ihre Arbeit, Ihr Haus, Ihr Auto etc. Der Sand repräsentiert die Kleinigkeiten.
Wenn Sie zuerst Sand in den Blumentopf tun, haben Sie für Kleinigkeiten Ihre Energie eingesetzt und es bleibt keine mehr für die wirklich wichtigen Dinge übrig. Kümmern Sie sich um Ihre Familie und Freundschaften, achten Sie auf Ihre Gesundheit.
Setzen Sie Ihre Prioritäten. Der Rest ist nur Sand."
Danach fragte ein Student: "Und was ist mit dem Bier?" - "Gut, dass Sie das fragen. Das bedeutet, dass, egal wie schwierig Ihr Leben auch sein mag, es immer noch Platz hat für ein oder zwei Bierchen."
In dem Sinne ...
... einen guten Rutsch ins Jahr 2016 ;-),
Ute Albrecht