Simpel und einfallsreich, anregend, aufregend, verbindend zu 4 zentralen Begriffen: "SelbstErMUTigung", "SelbstErMÄCHTigung", "Humane Revolution" und "Probebühnen schaffen", aus Jungkscher und eigener Feder freuen sich Organisatoren (u.a. Claudia Höckner) und Moderatoren (Susanne Halbig und Helmut Peters) auf WortKunstGebilde und interessante Gespräche und Diskussionen. Bei schönem Wetter wollen wir mit Salzburger Bürgerinnen und Bürgern an verschiedenen Plätzen zu den zentralen Begriffen ins Gespräch kommen, bei schlechtem Wetter bietet uns das Literaturhaus ausreichend Raum für Kritisches, Kreatives und Umsetzbares. Wir freuen uns auf viele Menschen!