Immer wieder diskutiere ich mit Kollegen, ob und warum größere Unternehmen an organisatorischer Leistungsfähigkeit verlieren. Einige Beweise gibt es, z.B. Fortune 500 Unternehmen haben eine durchschnittliche Lebenserwartung zwischen 40 und 50 Jahren.
Durch die Größe steigen die Komplexität und die Steuerungsmöglichkeiten. Damit verbunden verlieren Große an Agilität. Es wird immer schwieriger, neue und verbesserte Produkte, Prozesse, Methoden oder Systeme einzuführen. Es gelingt meist nur langsam oder mit viel Energie. Betrachtet man kleine Unternehmen, vor allem Start-ups, zeichnen sie sich genau durch das Gegenteil aus.
Ich frag mich nun, was ist die Ursache und wie kann man dagegen steuern. Was glaubt ihr?
Ein weiteres Problem aus meiner Sicht ist das Silodenken, dazu hab ich mich im Blog näher auseinandergesetzt:
http://www.inknowaction.com/blog/2014/08/24/wie-schlimm-ist-silodenken-fuer-den-unternehmenserfolg-fuer-innovationen/
Was glaubt ihr, wie kann man große Organisationen wieder agiler und veränderungsfähiger machen?