Liebe Kollegen,
der AGD-Vergütungstarifvertrag für Designleistungen (VTV Design) geht in die nächste Runde! Seit 1977 vereinbart die AGD mit dem Verband Selbstständiger Designstudios SDSt den VTV Design. Regelmäßig wird seitdem das dazugehörige, und mittlerweile umfangreiche Tabellenwerk fortgeschrieben und aktualisiert.
Grundlage hierfür sind immer Umfragen unter selbstständigen Designerinnen und Designern zu ihrer Angebotsrealität gewesen.
In den letzten 15 Jahren erlebte die Designbranche, wie auch die Gesellschaft insgesamt, den rasanten Wandel durch die Entwicklungen in der digitalen Welt. Und auch der Designerberuf veränderte sich teils bedingt, teils unabhängig davon.
Mit unserer Online-Umfrage »Wie kalkulieren selbstständige Designer/innen«, die bis zum 28. September 2014 läuft, laden wir Sie ein, einige Fragen zu diesen Entwicklungen zu beantworten und mit Angebotsbeispielen zur Fortschreibung des VTV Design beizutragen.
Die Teilnahme dauert im Schnitt 8 bis 15 Minuten. Als Dankeschön können Sie sich das Ergebnis Ihrer Beteiligung zu einem deutlich reduzierten Subskriptionspreis sichern. Geplant ist, dass der nächste VTV Design im kommenden Jahr erscheinen wird.
Als AGD-Mitglied erhalten Sie wie immer ein kostenfreies Exemplar. Fast die Hälfte der AGD-Mitglieder nutzt den VTV häufig oder immer, ein weiteres Drittel gelegentlich (AGD-Mitgliederumfrage 2011/12). Unser Ziel ist es, den Nutzwert für Designer messbar an dieser Nutzungshäufigkeit zu erhöhen - das geht nur mit Ihrem Beitrag im Rahmen der Online-Umfrage.
» klicken oder bookmarken: http://kurzlink.agd.de/umfrage14
Vielen Dank, Ihr AGD-Team
Andreas Jacobs, Peggy Stein, Torsten Meyer-Bogya, Herbert Popp, Sabine Reister, Anja Schacht-Kremsier, Jan-Peter Wahlmann | AGD-Vorstand
Victoria Ringleb | AGD-Geschäftsführerin
Andreas Maxbauer, Friederike Sobiech, Roswitha Wendhof | AGD-Geschäftsstelle