Probleme beim Einloggen?

Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG

Über uns

Der Gentner Verlag ist ein 1927 gegründeter familiengeführter Fachverlag für Technik und Medizin. Aus dem Stuttgarter Stammhaus des Gentner Verlages sind über die Jahre verlegerische Aktivitäten mit knapp vierzig Fachzeitschriften im In- und Ausland entstanden. Die Schwerpunkte sind die Stammgebiete Sanitär- und Heizungstechnik, Kälte- und Klimatechnik, Elektro- und Sicherheitstechnik, Photovoltaik, Glas - Fenster - Fassade und Sonnenschutztechnik.
Unser Verlagsbereich Medizin befasst sich mit Themen der Arbeits- und Umweltmedizin sowie Prävention.

Im Bereich der digitalen Medien bieten wir u.a. Rechtsratgeber für Handwerker und Architekten in App Form an www.recht-handwerker.de www.recht-architekten.de
Weiter bieten wir Produktdatenbanken und digitale Markt-Übersichten an: http://www.sbz-badguide-app.de/

Impressum: www.gentner.de/impressum
 
Erfolgreiche Neueinführungen

Der Mittelpunkt unserer Arbeit ist und bleibt Deutschland. Seit Juni 2007 bringen wir die Fachzeitschrift photovoltaik heraus. Es werden Handwerker, Planer und Architekten sowie Meinungsführer in Industrie und Politik angesprochen. Unter allen regenerativen Energien ist Photovoltaik einer der Schwerpunkte und eine Schlüsselbranche des 21. Jahrhunderts. Unsere Redaktion liefert beruflichen Entscheidern dazu fachlich fundierte und seriös recherchierte Informationen. Seit 2005 erscheint der Gebäude-Energieberater, die erste Fachzeitschrift für ein stark an Bedeutung zunehmendes Berufsfeld. Seit 2002 sorgt parallel der TGA Fachplaner für frischen Wind in der Zielgruppe der Ingenieure und Planer der technischen Gebäudeausrüstung.

Alle Neuheiten gruppieren sich um unser verlegerisches Schwergewicht, die Zeitschrift SBZ – SANITÄR HEIZUNG KLIMA. In Deutschland gibt es keine Fachzeitschrift, die in der Gesamtzielgruppe der SHK-Entscheider mehr Personen der Branche erreicht. Als offizielles Fachorgan des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima erreichen wir Handwerksbetriebe, Großhandel, Verbände und Industrie. Der SBZ Monteur ist der Praxis-Ratgeber rund um die Aus- und Weiterbildung. Das berufsbegleitende Magazin vermittelt dem Nachwuchs in den Bereichen Sanitär- und Heizungstechnik ergänzendes Fachwissen. Der SBZ Monteur ist das Forum für Fachkräfte und Entscheidungsträger von morgen.

Qualitativ hochwertige Redaktion

Wie macht man erfolgreiche und für Anzeigenkunden attraktive Werbeträger? Indem man eine Redaktion „aus der Branche für die Branche“ organisiert. Diese vermeintliche Banalität ist eines unserer verlegerischen Geschäftsprinzipien.

Nur wer den Beruf (und seine Tücken) aus eigener Erfahrung kennt, kann seinen Lesern ein kompetenter Ratgeber sein. Und nur so kann redaktionelle Qualität gewährleistet werden. Alle SBZ-Redakteure verfügen über eine handwerkliche Ausbildung und haben erfolgreich in der Branche gearbeitet. Gleiches gilt für TGA Fachplaner und Gebäude-Energieberater. Die KK DIE KÄLTE + Klimatechnik entsteht aus der Feder von ausgebildeten Kälte- und Klimaanlagenbauern und auch die GLASWELT kann sich auf die langjährige fachliche Branchenkompetenz seiner Redakteure in der Glas- und Fensterbranche verlassen.

Zweites Standbein Medizin

Unser Medizinbereich umfasst vier Fachzeitschriften. Das Ärzteblatt Baden-Württemberg ist die wichtigste berufspolitische Fachzeitschrift für sämtliche Ärzte in Baden-Württemberg. Sie erreicht alle 45.000 Ärzte in allen Fachgruppen und gilt damit als Basismedium für Ärzte-Fachwerbung im Bundesland. Im Bereich Arbeitsmedizin ist die Grundlagenzeitschrift ASU Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin positioniert. ASU ist auf den bedeutenden Kongressen vertreten und liefert als Leitmedium unseren Anzeigenkunden eine nahezu Vollabdeckung der Kernzielgruppe. Ergänzt wird die Produktfamilie durch ASU Protect. Der Schwerpunkt dieses Supplements liegt auf den Gebieten Arbeitsschutz/Arbeitssicherheit, die aufgrund gesetzlicher Vorgaben eine hohe Bedeutung in betrieblichen Beschaffungsprozessen haben. Der medizinische Sachverständige rundet das Portfolio im Bereich Medizinische Begutachtung ab.
Mehr