Problems logging in

Bundesinstitut für Risikobewertung

About us

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)

Das Bundesinstitut für Risikobewertung wurde 2002 errichtet, um den gesundheitlichen Verbraucherschutz zu stärken. Es ist die wissenschaftliche Einrichtung der Bundesrepublik Deutschland, die Gutachten und Stellennahmen zu Fragen der Lebens- und Futtermittelsicherheit sowie zur Sicherheit von Stoffen und Produkten erarbeitet. Die Hauptaufgaben des BfR umfassen die Bewertung bestehender und das Aufspüren neuer gesundheitlicher Risiken, die Erarbeitung von Empfehlungen zur Risikobegrenzung und die Kommunikation dieses Prozesses. Diese Arbeit mündet in die wissenschaftliche Beratung politischer Entscheidungsträger.

Sie wollen mehr darüber erfahren, was die Beschäftigten am BfR genau machen? Auf unserem YouTube-Channel erhalten Sie neben Informationen zum Institut und dem 2017 verabschiedeten Leitbild des BfR auch Einblicke in die letzten beiden Science Slams, auf denen unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Einblicke in ihre Forschung gegeben haben. Schauen Sie selbst, wie vielseitig die Arbeit am Bundesinstitut für Risikobewertung ist: https://www.youtube.com/user/BfR2012

 

Arbeiten am BfR

Am BfR erwarten Sie spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten in den wissenschaftlichen Abteilungen zu den Themen Lebensmittel-, Produkt- und Chemikaliensicherheit sowie in der Verwaltung und Risikokommunikation. Aktuell sind ca. 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie 24 Auszubildende im BfR beschäftigt (Stand: Februar 2019). Der Großteil der Beschäftigten kommt aus naturwissenschaftlichen Disziplinen wie Medizin, Tiermedizin, Biologie, Chemie, Biochemie, Lebensmittelchemie und Ernährungswissenschaften. Das BfR bietet seinen Beschäftigten ein internationales und tolerantes Arbeitsumfeld und beschäftigt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 23 Nationen.

Werden Sie Teil unseres Teams und erfahren Sie mehr über Ihre Karriereoptionen beim BfR! Eine Übersicht über aktuelle Angebote und weiterführende Informationen zu den ausgeschriebenen Stellen sowie Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern finden Sie auf unserer Homepage (unter der Rubrik Stellenanzeigen) oder auf Online-Jobbörsen und in Printmedien.

 

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Ein wichtiges Ziel im BfR ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in den verschiedenen Lebensphasen. Bereits seit dem Jahr 2009 ist das BfR als familienfreundlicher Arbeitgeber mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet.

Das BfR bietet seinen Beschäftigten im Rahmen der Vereinbarkeitsförderung unter anderem:

·         flexible Arbeitszeiten,

·         Arbeiten in Teilzeit,

·         alternierende Telearbeit,

·         mobiles Arbeiten,

·         vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten,

·         Informationsweitergabe für familienbedingt Freigestellte,

·         Eltern-Kind-Büros,

·         die Zusammenarbeit mit einem Familiendienstleister, der Beschäftigte bei der   
          Suche  nach einer Kinderbetreuung oder bei der Pflege von Angehörigen 
          unterstützt sowie

·         Sozialberatung zu persönlichen und arbeitsbezogenen Fragestellungen.

 


Show more