Probleme beim Einloggen

Charta der Vielfalt e.V.

Über uns

Die Charta der Vielfalt ist eine Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Organisationen. Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, befürwortet und unterstützt die Initiative. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ist Schirmherrin.

Die Initiative will die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Unternehmenskultur in Deutschland voranbringen. Organisationen sollen ein Arbeitsumfeld schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.

Die Charta der Vielfalt wurde 2006 von vier Unternehmen ins Leben gerufen. Mehr als 2350 Organisationen, mit 8 Mio. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnemern dahinter, haben die Charta der Vielfalt mittlerweile unterzeichnet. Täglich kommen neue Unterzeichner/-innen hinzu.

Träger der Initiative ist seit 2010 der gemeinnützige Verein Charta der Vielfalt e.V. Weitere Informationen zum Verein finden Sie hier.

Die Charta der Vielfalt treibt durch unterschiedliche Projekte die inhaltliche Diskussion zu Diversity Management in Deutschland voran:

  • Am 30. Mai 2017 findet als bundesweiter Aktionstag zum Thema Vielfalt der 5. Deutsche Diversity-Tag statt. Mehr als 1000 Aktionen wurden in 2016 durchgeführt, um das Thema noch stärker in der öffentlichen Wahrnehmung zu positionieren. Und in 2017 wollen wir diese Zahl noch toppen!
  • Die Konferenz DIVERSITY bietet einmal jährlich die Möglichkeit zum Austausch und zur Vernetzung von Fachpublikum mit Praktiker/-innen und Interessierten. Die DIVERSITY 2016 findet am 10. und 6. November in Berlin statt.
Mehr