co.zwei Coaching

About us

UNSERE TRAININGS

 

PRÄSENTIEREN 2.0

GREIFBAR – Präsentieren mit Gegenständen

SICHTBAR – Präsentieren mit PowerPoint

SPÜRBAR – Präsentieren mit „NIX“

PERFORMABLE – Auf Englisch präsentieren (coming soon)

 

KOMMUNIKATION 2.0

FEUERALARM – Brennen. Begeistern. Bewegen.

DEAL – Echtes Verhandeln auf Augenhöhe

KARAMBOLAGE – Mit Zoff-Skills zur Konfliktlösung

KOMMUNIKATIONSAIKIDO – Verbale Attacken meistern und nutzen

WORTBRUCH – Elegant formulieren, einfach schreiben, gezielt texten (demnächst online)

 

PERSÖNLICHKEIT 2.0

SCHATZSUCHE – Introstärken im Team nutzen

KLIMAWANDEL – Führen mit Fingerspitzengefühl

EGOTRIP – Ich und meine Wirkung auf andere (demnächst online)

 

TRAININGSDESIGN

Trainingsstil

„Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich zu entdecken. (Galileo Galilei)

co.zwei-Trainings sind Spiel- und Experimentierräume. Hier dürfen die Teilnehmenden sich ausprobieren, üben und Neues für sich entdecken. Deshalb besteht jedes Training überwiegend aus Praxisübungen, Rollenspielen und Austauschphasen. Üben, dabei Spaß haben und Lerneffekte live spüren. Das versteht co.zwei unter modernem Training. Theorie kommt dabei keineswegs zu kurz, ist aber auf das Wesentliche reduziert. 

Wir sind weniger Wissensvermittler – mehr Impulsgeber. Ehrliches Feedback, Lob und klare Ansprachen, Tipps aus der Praxis für die Praxis sowie herausfordende Übungen – das ist unser Handwerkszeug. Nur so können die Teilnehmenden neue Möglichkeiten und entdecken und für sich nutzen.

 

 Theoriefundament

„Präsentationen sind wie ein Bühnenauftritt im Theater.“

In Präsentationstrainings arbeitet co.zwei mit dem Bühnenmodell. Dabei greifen wir auf die kommunikationswissenschaftlichen Erkenntnisse von Erving Goffman zurück. Referenz ist dabei sein Werk „Wir alle spielen Theater“.

 „Es gibt sechs Fähigkeiten, die helfen, konfliktförmige Kommunikation souveräner zu meistern.“

Für die Kommunikationstrainings hat co.zwei das Sixpack-Konzept erstellt. Goffmans Erkenntnisse über Verhaltensstrategien in schwierigen Situationen sind hierbei die Blaupause. Referenz ist hier vor allem sein Werk „Interaktionsrituale“ und die dort beschriebenen Techniken der Imagepflege.

 „Es besteht ein sehr enges Verhältnis zwischen Selbst-, Fremd- und Wunschbild.“

In Persönlichkeitstrainings begleitet uns und die Teilnehmenden unser Reflexionsfaden. Hier folgen wir dem von George Herbert Mead entwickelten Konzept zur Entwicklung der Identität und des Selbst. Referenz ist sein Werk „Geist, Identität und Gesellschaft“.   


ÜBER UNS


WENIGER IST MEHR
Ein klares Profil mit eindeutigen Schwerpunkten

Mit den drei Themenblöcken Präsentation, Kommunikation und Persönlichkeit, unter denen wir unsere Trainings zusammengefasst haben, bringt co.zwei seine inhaltliche Konstante zum Ausdruck. Hier besinnen wir uns auf unsere kommunikationswissenschaftliche Kernkompetenz.

Eine Besonderheit findet sich im Bereich Team-Coaching: Hier arbeitet co.zwei grundsätzlich zu zweit. Zwei Trainer treten gemeinsam an, getreu dem Motto: Team coacht Team. 

„Wir sind offen und neugierig – aber wir sagen nein, wenn es nicht passt.“ 


VERSCHIEDEN IST MEHR
Branchenübergreifend und interdisziplinär

Zum einen hat sich co.zwei bewusst entschieden, keine Branchen-Grenzen zu setzen. Zum anderen greifen wir auf Erkenntnisse aus den unterschiedlichen Disziplinen zurück. Geht es um Fragen des Präsentierens sowie um Fragen konfliktförmiger Kommunikation, greift co.zwei auf die kommunikationswissenschaftlichen Erkenntnisse Ervin Goffmans zurück. 

Geht es um Fragen der Selbst-Reflexion und der Team-Entwicklung orientiert sich co.zwei an kommunikationspsychologischen Erkenntnissen George Herbert Meads und Perspektiven der Systemtheorie.

Denn: Der permanente Blick über viele Tellerränder hält fit, schafft neues Wissen und gibt Impulse für die Kreativität. 

„Wir sind routiniert im Umgang mit Überraschendem.“


GEMEINSAM IST MEHR
Kooperation ist die Maxime

Für co.zwei steht der kooperative Ansatz im Business an erster Stelle. Ob es um die Entwicklung eines Trainingsdesigns, das Team-Coaching oder unternehmerische Entscheidungen geht – Kooperation ist die Basis für Vertrauen, Kreativität und Erfolg.

Auch die Zusammenarbeit von Trainern und Coaches bei spezifischen Kundenanforderungen gehört zum Arbeitsalltag. Hier gilt es sich abzustimmen, flexibel zu agieren, kontinuierliche Netzwerkarbeit zu betreiben sowie sich auf unterschiedliche Charaktere einzustellen – so liegt in Kooperation die Basis für ein gemeinsames Lernen.

„Zusammen bewegt man einfach mehr.“ 


Impressum


Show more