Probleme beim Einloggen

Deutscher Betriebswirte-Verlag

Über uns

Der Deutsche Betriebswirte-Verlag publiziert Lehr- und Fachbücher in den Bereichen Management, Controlling, Einkauf, sowie zu den Grundlagen der Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

In der Hochschulausbildung haben die Lehrbücher des Verlags ihren festen Platz. Die Bereiche Marketing und Controlling nehmen einen breiten Raum in dem Buchprogramm ein. Einen besonderen Schwerpunkt des Verlagsspektrums liegt auf den Bereichen Einkauf und Logistik. Hier finden Praktiker wie Studenten und Auszubildende für ihre Weiterbildung wichtige Literatur für ihren Fachbereich.
Zu der Produktpalette des Verlags gehören auch Fachbücher für die Holz- und Papierindustrie. Die Bereiche Computerliteratur und Fachbücher für Kinder, die in den siebziger und achtziger Jahren einen wichtigen Stellenwert innehatten, werden nicht mehr weitergepflegt. Allerdings ist ein Werk aus diesen Jahren, das schon fast historische Bedeutung hat, noch immer im Verlagssortiment: „Das Buch vom Baum: Brett u. Bank u. Besenstiel, aus Holz, da macht man wirklich viel“, ein Bilderbuch für Kinder, das einst der Verleger Casimir Katz selbst schrieb und das nach wie vor noch zu den Klassikern der Branchen-Literatur gehört.

Zu den Verlagsprodukten gehört auch die Herausgabe der renommierten Fachzeitschrift „Der Betriebswirt“.

Seit 1968 befindet sich der Verlag in Gernsbach in den historischen Ambiente des Anwesens von Familie Katz. Verleger Dr. Casimir Katz änderte den Verlagssitz von Berlin, wo er bereits in den dreißiger Jahren wichtige Impulse für die Entwicklung der Fachliteratur gegeben hat, nach Gernsbach. Bekannte Persönlichkeiten wie Erich Schäfer und Ludwig Erhard gehörten bereits vor dem Zweiten Weltkrieg zu den bedeutenden Autoren des Verlags. Die erfolgreiche Verlagsentwicklung war dank mehrerer Hundert Autoren aus allen Bereichen der Lehre und der Praxis möglich.

Der Verlag arbeitet als selbstständiger Verlag in Gernsbach in der Rechtsform einer GmbH und ist auch nach dem Tod des Verlegers, Dr. Casimir Katz im Jahr 2008, nach wie vor inhabergeführt. Das Unternehmen Verlag gehört trotz seiner bescheidenen Größe zu den angesehendsten Wirtschaftsverlagen in Deutschland.
Mehr