Probleme beim Einloggen

Fachhochschule Westküste

Über uns

Die Fachhochschule Westküste finden Sie auch unter folgenden Links:
Internetseite: www.fh-westkueste.de
Facebook: facebook/fh-westkueste  


Anzahl Studierende: ca. 1.900

Zwei Fachbereiche (Wirtschaft und Technik)

Studiengänge mit dem Abschluss Bachelor

Studiengänge mit dem Abschluss Master


Hauseigene Institute für Forschung und Wissenstransfer:
  • Institut für Management und Tourismus (IMT)
    Internet: www.imt-fhw.de
  • Institut für Regionale Marketingforschung und Beratung (regioMAR)
    Weitere Informationen: regioMAR
  • Institut zur Steuerung regionaler Entwicklungsprozesse (IzSRE)
    Internet: www.izsre.de
  • Westküsteninstitut für Personalmanagement (WinHR)
    Weitere Informationen: WinHR
  • Institut für Gebäudetechnik
    Weitere Informationen: Institut für Gebäudetechnik
  • Weiterbildungsinstitut für akademische Studien- und E-Learningangebote (W.I.S.E.)
    Weitere Informationen: W.I.S.E.

Aufgaben und Profil der Fachhochschule Westküste

Vordringliche Aufgabe der FHW ist die praxisnahe Qualifizierung der Studierenden für eine erfolgreiche Berufstätigkeit. Die Bachelor- und Master-Studienangebote in den Fachbereichen Wirtschaft und Technik werden als attraktive und international anerkannte Alternativen zum Universitätsstudium gepflegt und stetig weiterentwickelt. Die Fachhochschule Westküste fördert die Verstärkung von Teilzeit- und Weiterbildungsangeboten für berufstätige Studierende im Sinne einer „Offene Hochschule“ sowie unternehmerische Aktivitäten der Studierenden am Markt.

Das Studium an der FH Westküste zeichnet sich, neben der hochwertigen Lehre, durch individuelle Informations-, Beratungs- und Betreuungsangebote aus, welche trotz des allgemeinen Anstiegs der Studierendenzahlen in den vergangenen Jahren, stets gewährleistet werden. Die Hochschule bietet ihren Studierenden eine familiäre Atmosphäre und einen direkten und persönlichen Kontakt zu ihren Dozentinnen und Dozenten.

Regionalpolitisch bildet die FHW einen wirtschaftlich-technischen Kristallisationspunkt zur Förderung des akademischen Wissenstransfers und gleichermaßen der Hochschulbildung mit dem Ziel der Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen, Institutionen und weiteren Wirtschaftseinheiten im westlichen Teil Schleswig-Holsteins.

Die Freiheit von Lehre und Forschung wird genutzt, um durch Kombination überregionaler Impulse mit dem Know-how der Region ein unverwechselbares Profil zu entwickeln. Interdisziplinäre Lehre und Forschung werden als Notwendigkeit angesehen.

Die Fachhochschule Westküste ist nahbar, in der Öffentlichkeit präsent und eine kompetente Ansprechpartnerin in den von ihr vertretenen Fachgebieten. Sie ist mit der Region eng vernetzt und pflegt regionale, nationale und internationale Kooperationen und Partnerschaften.


NESt e.V.

Ehemalige Studierende der Fachhochschule Westküste können durch die zentrale Alumni-Organisation NESt e.V. (Netzwerk ehemaliger Studierender der FH Westküste) mit ihren ehemaligen Kommilitonen und Kommilitoninnen sowie Absolventen und Absolventinnen anderer Jahrgängen Kontakt halten bzw. in neuen Kontakt treten.

„Netzwerken“ ist in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Deshalb bieten regelmäßige Veranstaltungen und Mitgliederversammlungen eine Plattform des kommunikativen Austausches sowie des Ausbaus der eigenen Kontakte. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetpräsenz vom NESt e.V.: http://www.nest-fhw.de/.


Zum Impressum



















Mehr