Probleme beim Einloggen

GS Gesellschaft für Umweltschutz mbH

Über uns

AuRü steht für Auffang- und ckhaltesysteme auf dem neusten Stand der Technik. Die Sicherheitssysteme werden unter Klimaanlagen - Kälteanlagen - Rückkühlern - Kaltwassersätzen montiert um die Gesetzesanforderungen nach §62g ff. des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG), §3 der Anlagenverordnung (VAwS) und §3 des Umweltschadensgesetzes (USchadG) zu erfüllen.

Die Situation

Immer mehr Industrieanlagen, Kälteanlagen sowie Klimaanlagen im Außenbereich produzieren häufig Rückstände wie Öl oder Glykol. Betriebliche Störfälle, Leckagen oder selbst der Normalbetrieb dieser Anlagen begünstigen die Emission der wassergefährdenden Stoffe. Diese gelangen ins Grundwasser, aus dem 70% unseres Trinkwassers gewonnen wird. Anlagenbezogener Gewässerschutz durch geeignete Schutzsysteme, wie dem Auffang- und Rückhaltesysteme von Aurü, ist daher zwingend notwendig.

Die Gesetzeslage

Die Anforderungen an solche Auffang- und Rückhaltesysteme sind nach aktuellsten deutschen und europäischen Gesetzen sehr hoch. Sie betreffen in erster Linie den Betreiber, der für die Funktion seiner Anlagen verantwortlich ist. Zum Beispiel gilt, dass austretende Stoffe zurückgehalten werden müssen (s. VAwS §3) und Anlagen mit wassergefährdenden Stoffen keinesfalls Gewässer verunreinigen dürfen (s. WHG §62).

Die Lösung

AuRü steht für Auffang- und ckhaltesystem. Und zwar nicht für irgendeines. Sondern für ein Sicherheitssystem auf dem neusten Stand der Technik - eine Synthese aus modernster Technik und langjähriger Erfahrung.


Impressum:

Angaben gemäß § 5 TMG:

AuRü | GS Gesellschaft für Umweltschutz GmbH


Kokenmühlenstraße 5-7
48529 Nordhorn

Vertreten durch: M. Satar

Kontaktdaten:
Tel.: +49 5921 30437-0
Fax: +49 5921-30437-37

E-Mail: info@aurue.de
Internet: www.aurue.de

Registereintrag:
Eintragung im Handelsregister.
Registergericht:Amtsgericht Osnabrück
Registernummer: HRB 203573

Umsatzsteuer-ID: DE267847546
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Mehmet Satar

Mehr