Probleme beim Einloggen

Instituto Cervantes München

Über uns

Spanisch lernen, Kultur erleben.

Das Instituto Cervantes wurde im Jahr 1991 von der spanischen Regierung ins Leben gerufen, um die spanische Sprache zu fördern und das Kulturgut aller spanischsprachigen Länder weltweit bekannt zu machen. In seinem Kuratorium sind Persönlichkeiten aus Spanien und Lateinamerika vertreten. Das Instituto Cervantes unterhält etwa 90 Zentren weltweit, die Sprachkurse und Kulturveranstaltungen anbieten sowie Bibliotheken unterhalten.

In München zählt das Haus jährlich 3.000 Kursteilnehmer. Unternehmen lassen ihre Mitarbeiter vom Instituto Cervantes in Spanisch schulen oder auf Einsätze im Ausland vorbereiten. Auf dem Kulturprogramm des Hauses stehen Ausstellungen, Konzerte, Autorenlesungen und viele andere Events. In der mit 30.000 Medien ausgestatteten Bibliothek findet der Interessent alles rund um Spanien und Lateinamerika.


Das Zentrum in München bietet:

  • Sprachunterricht für Privatpersonen, Firmen, Bildungseinrichtungen
  • Aus- und Fortbildung von Spanischlehrern
  • Sprachdiplome (DELE / SIELE)
  • Kulturveranstaltungen
  • Bibliothek
  • Veranstaltungsort

www.munich.cervantes.es

Hier geht's zum Filmporträt unseres Hauses
Mehr