Probleme beim Einloggen

INTECO GmbH

Über uns

Zum Impressum

1988 vom heutigen geschäftsführenden Gesellschafter Christoph Eckl gegründet, spezialisierte sich die INTECO GmbH in Landshut auf Projektmanagement-Lösungen, -Beratung und –Service. Namhafte Projekte wie die Aufbauplanung des D2-Netzes von Mannesmann Mobilfunk, die Verkehrsprojekte Deutsche Einheit, die Erschließung Allianz-Arena, oder das ARIANE-5 Programm wurden von INTECO begleitet und systemtechnisch unterstützt. INTECO hilft die gängigen Grenzen von Portfolio- und Ressourcenmanagement zu überwinden. So entstanden innovative IT-Lösungen zu Themen wie organisationsübergreifendes Projektmanagement durch Lieferantenanbindung, organisationsweites Ressourcenmanagement und organisationsweites Beschaffungsmanagement. Darüber hinaus bietet INTECO Beratung und Schulungen rund um das Thema Projektmanagement – von der Vermittlung von PM-Know-how über Prozessoptimierung bis hin zur Vertiefung von Toolwissen (Systeme: Oracle|Primavera und saprima®).

Der Erfahrungsschatz der INTECO aus hunderten von PM-Implementierungen der vergangenen 20 Jahre wurde mit soliden wissenschaftlichen Grundlagen kombiniert, die INTECO gemeinsam mit der EBS Business School Wiesbaden als Partner erarbeitet hat. Die EBS ist die älteste private deutsche Business School mit internationaler Reputation. Ihr Institut of Research on Information Systemes (IRIS) ist eine in Bezug auf Projekt- und Projektportfoliomanagement führende Forschungseinrichtung.
Mit saprima® stellte INTECO als Ergebnis dieser Kooperation die erste integrative Projektmanagement-Plattform vor.
saprima® fungiert als zentrale Informationsdrehscheibe von Projektumgebungen und kann hierbei Daten vorhandener, unterschiedlicher Systeme nutzen, um sofortigen, umfassenden Überblick über Projektportfolios zu ermöglichen. saprima® erlaubt somit system- und methodenunabhängig die richtigen Entscheidungen zu treffen und Vorhabens- und Ressourcenplanung möglichst gewinnbringend zu gestalten.
INTECO war an der Erarbeitung der DIN 69901-4 beteiligt, saprima® wurde auf Basis dieser Norm entwickelt.

Kunden von INTECO sind namhafte Mittelständler und DAX-30 Unternehmen aus den Branchen Aerospace & Defense, Anlagenbau, Automotive, Bau, Chemie, Mechatronik, Pharma, Softwareentwicklung sowie Wartung und Großstillstände.

Meilensteine

  • Markteinführung des ersten professionellen, PC-basierenden PM-Systems in Deutsch-Europa.
  • Entwicklung von Methoden zur Beherrschung von organisationsweitem PM (iEPM®).
  • Beteiligung an der Erstellung der DIN 69901-4.
  • Markteinführung des ersten 4D/5D PM- und Simulationssystems Synchro in Deutsch-Europa (www.inteco.de/produkte0/synchro.html).
  • Initiierung empirischer Forschung zum Thema Projektmanagement gemeinsam mit dem wissenschaftlichen Partner EBS Business School Wiesbaden (www.ebs.edu/iris).
  • Entwicklung der Projektportfolio- und Ressourcen-managementplattform saprima®  (www.saprima.de) (http://bit.ly/WFfzc9).
  • Einführung toolgestütztes PM auf Basis…
    Integratives PM-System saprima®
    4D/5D PM-System Synchro
    Klassisches PM-System Primavera
  • Fachpublikationen mit wissenschaftlichem Partner:  "Strategisches Projektmanagement" gemeinsam mit Prof. Dr. Ahlemann, erschienen 2013 im Springer-Gabler Verlag ( http://amzn.to/14rFAB7).

Referenzen (Auszug)

  • DASA: Implementierung eines Projektmanagementsystems zur Produktion des deutschen Teils der Europarakete Ariane
  • MANNESMANN Mobilfunk (jetzt VODAFONE): Entwurf und Einführung von Multi-Projektmanagement zur Aufbausteuerung des D2 Mobilfunknetzes
  • ARGE AIRPORT DÜSSELDORF: Konzeption eines Projektmanagementsystems zur Steuerung des Neubaus Airport Düsseldorf während des laufenden Betriebs
  • DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und Baugesellschaft: Entwurf und Einführung von Multi-Projektmanagement zur Planung und Steuerung der „Verkehrsprojekte Deutsche Einheit“
  • DEUTSCHE BÖRSE: Entwurf und Einführung von Projektportfoliomanagement zur organisationsweiten Planung und Steuerung aller Vorhaben.
  • PORSCHE AG: Entwurf und Einführung von Projektportfoliomanagement zur geschäftsjahresübergreifenden Planung von Automobilentwicklungsprojekten
  • SIEMENS Industry Mobility: Entwurf und Einführung von Multi-Projektmanagement für schlüsselfertige Bahnsysteme
  • SIEMENS Energy: Einführung von organisationweitem Ressourcenmanagement für die Sparte "Fossile Kraftwerke"
  • EADS Astrium: Entwicklung und Einführung von ALPE (Ariane Lean Production Environment), dem System zur Steuerung des ARIANE5 -Programms(http://bit.ly/WXTBCq)
  • DS-INFRA: Öffentliche Erschließung der ALLIANZ Arena
  • BASF SE: Anpassung und Einführung von saprima zum dezentralen, organisationweiten Vorhabens- und Ressourcenmanagement im Engineering der BASF SE (http://bit.ly/14CKtbC)

Erfahrung, solide wissenschaftliche Grundlagen und geeignete Informatik sind der Garant dafür, dass Projektmanagementlösungen by INTECO Wettbewerbsvorteile sichern und Programme, Vorhaben, Projekte und Organisationen, die gestern noch "unberechenbar" waren, heute handhabbar machen.



Informationen zum Unternehmen: www.inteco.de
Informationen zum Produkt saprima®: www.saprima.de
Mehr