Probleme beim Einloggen

IPM Institut für Personalmanagement & Mitbestimmung GmbH

Über uns

Das IPM Institut für Personalmanagement & Mitbestimmung GmbH ist eine privatwirtschaftliche und unabhängige Beratungsgesellschaft für den Mittelstand, die für Unternehmen tätig ist, die erfolgreicher sein wollen als andere und denen bewusst ist, dass professionelle Personalarbeit der Schlüssel zum Erfolg ist.

Schwerpunkt ist die Entwicklung, Konzeption und Umsetzung von unternehmensspezifischen Human Resources (HR)-Programmen für die Professionalisierung der Personalarbeit, die Neuausrichtung von Personalbereichen, Konfliktvermeidung im Umgang mit dem Betriebsrat (Sozialpartnermanagement) und dem Managen von Veränderungssituationen sowie entsprechendes Risikomanagement.

Unsere Kernkompetenzen liegen in den Bereichen: Professionalisierung, Konfliktvermeidung, Veränderungsbegleitung, Risikomanagement und Arbeitsrecht.

Professionalisierung der Personalarbeit: Konzipieren von HR-Strategien und HR-Architekturen. Schaffen von modernen HR-Organisationen (Ihr Personalbereich wird zum "echten Geschäftspartner"). Optimieren vorhandener HR-Prozesse (Operational Excellence). Führen und steuern von Hochleistungsorganisationen (Performance Management). Modernste Mitarbeiterkommunikation. Qualifizieren der Führungskräfte und Mitarbeitern zu "Inhouse Beratern". ____________________________________________________________________________ Veränderungsbegleitung: Optimieren von Change-Strategien und Ausrichten an Erfolgsfaktoren. Bewältigen der Mehrdimensionalität. Aufbau organisatorischer Strukturen. Führung/Steuerung und Vorgehensmodelle. Einbindung des Betriebsrates in den Veränderungsprozess. Auswählen und konzipieren zu Maßnahmen zur Veränderungskommunikation und Partizipation der Mitarbeiter, Umgang mit Widerständen - Mediation. ____________________________________________________________________________ Konfliktvermeidung im Umgang mit dem Betriebsrat: Aufbau eines Betriebspartner-Sozialpartner-Managements mit klaren Rollen und Verhandlungsmodellen. Entwickeln effektiver Informations-, Beratungs- und De-Eskalations-Prozesse. Verhandlungen zu Betriebsvereinbarungen, Interessenausgleichen und Sozialplänen. Informations- und Kommunikationspolitik, Umgang mit Widerständen. Entwickeln von Prophylaxe-Strategien. Coaching, Moderation und Mediation in Konflikten. ____________________________________________________________________________ Risikomanagement bei Unternehmenskauf (HR-Due Diligence) und beim Bewältigen des Fachkräftemangels (War of Talents): Einschätzen der Risiken der Belegschaft bei Unternehmenskauf, Restrukturierungen, Veränderungsprojekten. Identifizieren von Personalrisiken, erfolgskritischen Kompetenzen, Wissensverlust durch Fluktuation oder Fehlen geeigneter Rekrutierungsstrategien. Analysieren von personalpolitischen Themenfeldern (HR-Audit). ........................... Mehr unter: www.ipm-hr.de ..........
Mehr