Probleme beim Einloggen

kms.de SoftwareEntwicklung.de

Über uns

Am Anfang war die Idee.

Im Jahr 1989 gründete Herr Schönefeld das Unternehmen KMS Computer und Software als Personengesellschaft mit Sitz in Berlin. Die Entwicklung einer Branchensoftware für die damals stark wachsende Autovermietbranche war damals noch weitestgehendes Neuland. Prozesse zu verschlanken und Informationen kundenspezifisch zu erfassen und verarbeiten waren damals wie heute Triebfeder bei der Entwicklung.

Zunächst erfolgte die Entwicklung gemeinsam mit einem Referenzkunden, doch bald zeigte sich, dass die damalige Lösung Autorent sich zu einer erfolgreichen Branchenlösung entwickelte. Autorent war eine DOS Lösung, die bereits alle wesentlichen Funktionen der Vermietung abdeckte. Zu den Kunden gehören bis heute Autovermietungen aus dem gesamten Bundesgebiet .

Im Jahr 1998 erfolgte die Weiterentwicklung der Software zu einem modernen Windows System. RentOffice war geboren, erster Referenzkunde war die Firma Robben & Wientjes in Berlin. Die Software basiert aus einer Grundversion und zahlreichen Zusatzmodulen, abgestimmt auf die jeweiligen Kundenanforderungen. Die Modularität ermöglichte eine Ausweitung der Kundenbasis auf die Bereiche Autovermietung, Autohäuser, Unternehmensfuhrparks und Leasing sowie Langzeit- undSpezialvermietung (Baumaschinen, LKWs, etc.).

Im Jahr 2001 erfolgte nach erfolgreicher Markteinführung von RentOffice im gesamten Bundesgebiet die Umfirmierung des Unternehmens in die KMS.de SoftwareEntwicklung GmbH. Der Kundenstamm setzt sich mittlerweile, gemessen an der Flotten- und Stationsgröße, aus allen Unternehmensgrößen zusammen. Für den Zugriff der einzelnen Stationen führt KMS die Terminalserver Technologie von Microsoft ein, die in den einzelnen Stationen lediglich einen Windowsrechner und einen Internetzugang erfordert und eine Replikation nicht mehr notwendig macht. Alle Stationen arbeiten auf einem Datenbestand in Echtzeit.

Im Jahr 2003 erfolgt t mit RentOffice ASP (Application Service Providing) der nächste Innovationsschrit. Erstmals haben Kunden die Möglichkeit RentOffice komplett über das Internet zu nutzen. KMS übernimmt den kompletten Betrieb der Software auf einem bereitgestellten, sicheren Server in einem Rechenzentrum. Updates, Verbesserungen und Anpassungen erfolgen zentral und automatisch Die Kunden benötigen lediglich einen Windowsrechner und einen Internetzugang in Ihren Stationen bzw. der Zentrale. Es muss keine zusätzliche Hard- und Software angeschafft oder IT-Knowhow in Form eines Administrators vorgehalten werden. 
RentOffice ASP Kunden können Sich auf das wesentliche konzentrieren - ihre Kunden!

Ein starkes Team für unsere Kunden.

Mehr