Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft

About us

AKTUELL   +++   AKTUELL   +++   AKTUELL

******************************************************************

02. April 2014: 1. Strohballenarena

Das KNW-E und die Regio Frauenfeld laden Sie herzlich ein:

1. Strohballenarena: Milchwirtschaft – gestern * heute * morgen

Erleben Sie an einer Betriebsbesichtigung moderne Milchviehhaltung.
Hören Sie an drei Kurzvorträgen wie sich die Milchwirtschaft weiterentwickelt.
Diskutieren Sie Herausforderungen der Milchbranche mit hochkarätigen Experten:
Martin Huber, Direktor BBZ Arenenberg
Peter Strähl, Geschäftsleitung Strähl Käse AG
Markus Hausammann, Nationalrat, Präsident VTL

Termin: Mittwoch, 02. April 2014
Ort: Buch b. Frauenfeld
Programm: www.strohballenarena.ch

JETZT ANMELDEN!
Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich: burose(at)ernaehrungswirtschaft.ch

******************************************************************

06. März 2014: 2. Ostschweizer Food Forum

Das KNW-E, Agro Marketing Thurgau AG und Standortmarketing Thurgau laden zum 2. Ostschweizer Food Forum "Sicher navigieren in stürmischen Zeiten: Krisen-ABC für die Ernährungswirtschaft" in den Ratssaal nach Weinfelden ein.

Programm: www.foodforum.ch

Vorträge zum Downloadwww.foodforum.ch/food-forum-2014

******************************************************************


24. Januar 2014: 1'000 Tage Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft - herzlichen Dank für die viele Unterstützung. Sie ist uns Motivation, die Land- und Ernährungswirtschaft weiter voranzutreiben.


******************************************************************

22. Januar 2014: 5. Business Event "Innovationen in der Agro Food Branche vorantreiben"


Sie erfahren, welche Innovationen die Agro Food Forschung besonders interessiert und wie sie diese in Kooperation mit Wirtschaftspartnern auf neue Weise vorantreiben will. Zwei erfolgreiche Beispiele zeigen Ihnen, wie Wirtschaftspartner mittels Kooperation mit einem Forschungspartner profitieren können.

Wir haben für Sie ein spannendes Programm zusammengestellt: 

  • Kurzvorstellung des Kompetenznetzwerks Ernährungswirtschaft und des SVIAL
  • Vorstellung Forschungsanstalt Agroscope
  • Rundgang am Standort Wädenswil
  • Vorstellung Swiss Food Research
  • Aktive Vernetzung und Austausch
  • Gesprächsrunde mit Wirtschaftspartnern
  • Buffet mit Genuss

 

Wir danken herzlich für die Unterstützung:

Das detaillierte Programm zum Business Event finden Sie hier

Als Netzwerkpartner des KNW-E profitieren Sie an dieser Veranstaltung vom reduzierten Kostenbeitrag von nur CHF 30.-. Regulärer Kostenbeitrag: CHF 60.-.

Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl beschränkt.

Anmeldung: bis zum 15. Januar 2014 via E-Mail burose@ernaehrungswirtschaft.ch oder telefonisch 071 620 30 92.


******************************************************************

29. Oktober 2013 - Sonderveranstaltung: Nachhaltigkeit am Beispiel der Ernährungswirtschaft

Gemeinsam mit dem Thurgauer Technologieforum (www.technologieforum.ch) führt das Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft eine Sonderveranstaltung zum Thema "Nachhaltigkeit am Beispiel der Ernährungswirtschaft" durch.

Datum: 29. Oktober 2013
Uhrzeit: 16.30 - 19.30 Uhr

Durchgeführt wird der Anlass bei der Biotta AG in Tägerwilen. Im Anschluss an eine spannende Betriebsbesichtigung erwarten Sie ein Inputreferat von Herrn Dr. Jürg Buchli, ZHAW (angefragt), sowie zwei Vorträge zur Umsetzung des Nachhaltigkeitsgedanken in den Unternehmen der Biotta AG (Herr Clemens Rüttimann) und der Bischofszell Nahrungsmittel AG (Herr Otmar Hofer, Edouard Appenzeller).

PROGRAMM: 

16.30 Uhr          Betriebsbesichtigung Biotta AG

17.30 Uhr          Begrüssung, Edgar G. Sidamgrotzki,

17.35 Uhr          Nachhaltigkeit in der Ernährungswirtschaft, Dr. Jürg Buchli, Leiter der Fachstelle
                               Nachhaltigkeit und Energie, ZHAW Wädenswil

18.00 Uhr          Generation M – integrales Nachhaltigkeitskonzept der Migros – Und wie es die
                               Bischofszell Nahrungsmittel AG praktisch umsetzt, Otmar Hofer,
                               Unternehmensleiter, und Edouard Appenzeller, Leiter Entwicklung,
                               Technologie, Nachhaltigkeit, Bischofszell Nahrungsmittel AG (BINA)

18.25 Uhr          Biotta – Qualität in allen Dimensionen, Clemens Rüttimann, Geschäftsführer
                               Biotta AG

18.50 Uhr          Fragen und Diskussion, Zusammenfassung und Abschluss; Moderation: 
                               Edgar G. Sidamgrotzki

anschliessend Apéro

Die Anlass ist AUSGEBUCHT! 

Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung bis spätestens 22. Oktober 2013 über
-          Fax: 052 / 724 27 09
-          E-Mail: sandra.hubli(at)tg.ch
-          Web: www.technologieforum.ch


******************************************************************

Leckerbissen mit Gesundheitsvorsorge - 2. Lebensmittel von morgen


* Medienecho: http://www.ernaehrungswirtschaft.ch/aktuell/aktuell_details/27-juni-2013-2-lebensmittel-von-morgen-45.html


Für Donnerstag, den 27. Juni 2013 laden das Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft, BioLAGO e. V. und das Netzwerk „Bioaktive pflanzliche Lebensmittel“ zur 2. Auflage "Lebensmittel von morgen", einer internationalen Vortragsveranstaltung in das Konzil nach Konstanz ein.


Termin:
27. Juni 2013 

Moderation: Simone May, Agro Marketing Thurgau AG

Programm:

17.00 Uhr
Informieren und degustieren:
Aussteller präsentieren Innovationen, Projekte und Produkte

18.00 Uhr
Begrüssungsrunde:
Der Speiseplan der Zukunft: Forschung & Entwicklung als Motor für altersgerechte Ernährung
• Dr. Frank Burose, Geschäftsführer Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft
• Otto Knes, Vorstand BioLAGO e.V./ Geschäftsführer Swiss Analysis AG / IABC AG
• Hartmut Welck, Manager Netzwerk Bioaktive Pflanzliche Lebensmittel / Steinbeis-Europa-Zentrum

18.10 Uhr
Zutaten + Zubereitung = Die Formel für den gesundheitlichen Mehrwert im Kochtopf
• Hubert Hohler, Küchenchef der Buchinger Klinik Bodensee

18.30 Uhr
Genetik oder Ernährungsverhalten - Was lässt uns altern?
• Prof. Dr. Alexander Bürkle, Biomediziner an der Universität Konstanz
• Prof. Dr. Britta Renner, Psychologin an der Universität Konstanz

19.00 Uhr
Pflanzliche Inhaltsstoffe nutzbar machen: Der Weg von der Pflanze zum Nahrungsergänzungsmittel
• Dr. Karin Berger-Büter, Vital Solutions Swiss AG / breeding botanicals international AG (CH-Tägerwilen)

19.20 Uhr 
Entzündungssenkendes Eiweiss aus Amarant - ein Wunderkorn für diätetische Lebensmittel
• Friederike Feil, UltraSports GbR (D-Kusterdingen)

19.40 Uhr
Lycorosso - die besonders rote Tomate - stark gegen Krebs
• Dr. med. Jürg Eichhorn, Allgemeine Innere Medizin FMH (CH-Herisau)

20.00 Uhr 
Infostände & Networking


Ort:
Konzil, Konstanz

Zeit: 17.00 Uhr

Zielgruppe: Die Veranstaltung ist für alle offen: interssierte Bürgerinnen und Bürger, Entscheidungsträger aus der Wirtschaft und Forschende aus der Wissenschaft,...

Anfahrt: www.konzil-konstanz.de 

Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte melden Sie ihre Teilnahme an - vielen Dank:
burose@ernaehrungswirtschaft.ch
Tel. +41 (0)71 620 30 92

******************************************************************

Gerne laden wir Sie an unsere beiden Workshops "Gemeinsam zu mehr Wertschöpfung und zu mehr Erfolg" ein. Die Teilnahme an diesen beiden Anlässen ist kostenlos, eine Anmeldung jedoch erforderlich und weiterhin möglich unter E-Mail bzw. Tel. 071 620 30 92.

Die Veranstaltungen finden statt 

am Mittwoch, 05. Juni 2013
16.45 bis 20.00 Uhr
bei der Appenzeller Ziegenprodukte AG in Gonten AI (www.ziegenprodukte.ch).

bzw.

am Mittwoch, 12. Juni 2013
16.45 bis 20.00 Uhr
bei der Volg Konsumwaren AG in Winterthur (www.volg.ch).

Neben den Fachvorträgen von Herrn Max P. Lüdi, ehemaliger CFO der Emmi Gruppe, bzw. Herrn Dr. Arnulf Schircks, Experte für Kompetenzmanagement, zu dem Thema "Was kann Ihr Unternehmen durch Networking tatsächlich erreichen"? erwarten Sie ein Workshop zur zukünftigen Ausrichtung des Kompetenznetzwerks und eine Betriebsführung. Im Anschluss sind Sie herzlich zum Apéro eingeladen. Nutzen Sie diese Gelegenheit, das Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft näher kennenzulernen, bringen Sie IHRE Anliegen und Ideen ein und erweitern Sie Ihr persönliches Netzwerk.

Das detaillierte Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer auf unserer Homepage.
Wir freuen uns auf Sie und danken bestens für Ihre Anmeldung!

*********************

Gratiseintritt für Konferenz „Strategien gegen Food Waste – Input, Vernetzung und Anstösse zu neuen Lösungswegen“ am Donnerstag, 13. Juni 2013, 09.15-16.30 Uhr, Zollikofen sichern und CHF 240.- sparen! Alle Informationen: http://foodwaste.ch/konferenz. Gratiseintritt sichern unter burose@ernaehrungswirtschaft.ch

*********************

3 Gratiseintritte für Wirtschafts-Talk am 06. Juni 2013, 18:30h, Staad, mit dem Vorstand von Silvretta Montafon (grösstes Skigebiet im Voralberg, AUT): Alle Infos unter: http://www.netzwerk-bodensee.com/wirtschaftstalks-2013/. Tickets sichern unter: burose@ernaehrungswirtschaft.ch

*********************

HERZLICHEN DANK allen Beteiligten des 1. Ostschweizer Food Forums vom 07. März 2013 in Weinfelden! 
Spannende Referate, hochkarätige Podiumsteilnehmende und zwischendurch kulinarische Leckerbissen = Ostschweizer Kraftfutter der mentalen und der kulinarischen Art.
MERCI!

Nachbetrachtung: http://www.ernaehrungswirtschaft.ch/aktuell/aktuell_details/07-maerz-2013-1-ostschweizer-food-forum-in-weinfelden-40.html

**********************


Newsletter XII. ist online!
http://www.ernaehrungswirtschaft.ch/aktuell/aktuell_details/newsletter-kompetenznetzwerk-ernaehrungswirtschaft-xi-44.html

***********************

07. März 2013: Ostschweizer Kraftfutter in mentaler Form

Für Donnerstag, 07. März 2013, 10.00 - 17.00 Uhr lädt das KNW-E gemeinsam mit der Agro Marketing Thurgau AG und dem Standortmarketing Thurgau unter dem Titel „Die Zukunft der Schweizer Ernährungswirtschaft“ zum 1. Ostschweizer Food Forum in den Ratssaal nach Weinfelden ein. Wir bieten Ihnen 100 % Schweizer Kraftfutter in mentaler Form. Mit hochkarätigen Referenten und Panel-Diskussionsteilnehmenden beleuchten wir verschiedene Spannungsfelder der Ernährungswirtschaft sowie die aktuelle Entwicklung der Swissnessvorlage.

Programm:
www.foodforum.ch

Vielen herzlichen Dank unseren Unterstützern:

Vielen Dank unseren Food-Sponsoren:


**********************

24. Januar 2013: Rohmilchkäse - eine Chance für das Bergegbiet

Zu Donnerstag, den 24. Januar 2013, (17-21 Uhr) laden der SVIAL und das Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft zum 4. Business-Event ein. Bei der natürli zürioberland ag in Saland widmen wir uns dieses Mal dem Thema "Rohmilchkäse - eine Chance für das Berggebiet". Wir haben für Sie ein spannendes Programm zusammengestellt: 
  • Vorstellung natürli zürioberland ag
  • Paneldiskussion mit hochkarätigen Vertretern aus der Käsebranche
  • Aktive Vernetzung und Austausch
  • Betriebsführung Gewölbekeller / Käsereifungslager
  • Käsebuffet à discrétion, Dessert

 

Wir danken herzlich für die Unterstützung:

Das detaillierte Programm zum Business Event finden Sie am Ende dieser Seite (pdf zum Download). 

Als Netzwerkpartner des KNW-E profitieren Sie an dieser Veranstaltung vom reduzierten Kostenbeitrag von nur CHF 30.-. Regulärer Kostenbeitrag: CHF 60.-.

Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl beschränkt.

Anmeldung: bis zum 21. Januar 2013 via E-Mail burose@ernaehrungswirtschaft.ch oder telefonisch 071 620 30 92.

 

*************

Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft

Auf Initiative der Thurgauer Wirtschaftsverbände Verband Thurgauer Landwirtschaft, Industrie- und Handelskammer und Thurgauer Gewerbeverband wurde das Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft ins Leben gerufen.

Ziel des Kompetenznetzwerks ist, vor allem kleinen und mittleren Unternehmen Antworten und Möglichkeiten auf die sich ständig verändernden Herausforderungen der Märkte aufzuzeigen. Das Kompetenznetzwerk soll die Unternehmen branchenübergreifend vernetzen und dabei die gesamte Wertschöpfungskette vom Produzenten bis zum Konsumenten einbeziehen. Es sollen der Austausch unter Partnern verbessert, Chancen aufgezeigt und genutzt und der rasche Fluss von neuen Erkenntnissen aus der Forschung in die Praxis unterstützt werden.

Bitte sprechen Sie uns an, wenn wir Sie unterstützen dürfen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht. Selbstverständlich werden sämtliche Anliegen vertraulich behandelt.

Flyer (Handzettel) zum Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft

"Eine Vernetzung über alle Branchen", BauernZeitung, 24. Juni 2011

„Immer die passende Antwort“, Thurgauer Zeitung, 2. August 2011

Auf unserer Homepage /www.ernaehrungswirtschaft.ch finden Sie weitere Informationen.

Das Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft wird massgeblich im Rahmen der Neuen Regionalpolitik vom Bund und vom Kanton Thurgau finanziert.

************

Wissenstransfer Forschung - Praxis

Das Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft unterstützt den Wissenstransfer von der Forschung in die Praxis und das Einbringen von Fragen aus der Praxis in die Forschung. Neue Erkenntnisse können so rasch in der Praxis umgesetzt werden, da das Kompetenznetzwerk über kompetente Ansprechpartner entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Land- und Ernährungswirtschaft verfügt.

Das Kompetenznetzwerk möchte praxisnahe Publikationen in komprimierter Form (z. B. Lead, Zusammenfassung oder dgl.) einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen (z. B. via Newsletter, Internet usw.) oder in separaten Veranstaltungen mit Interessierten erörtern. Im Dienste eines zielgerichteten Wissenstransfers ersuchen wir Sie, uns auf Ihre Veröffentlichungen hinzuweisen und uns diese zukommen zu lassen. Die gemeinsame Durchführung von Veranstaltungen mit Wissenschaftlern und Praktikern soll einen intensiven Austausch ermöglichen und kann die Basis für gemeinsame Projekte bilden, die die Herausforderungen der Praxis behandeln.

Wissenstransfer


************

Kontakt: info@ernaehrungswirtschaft.ch