Probleme beim Einloggen

Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift

Über uns

Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift als Arbeitgeber


Das Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift ist ein freigemeinnütziges Krankenhaus mit expandierender Entwicklung und überregionalem Einzugsgebiet direkt an der östlichen Stadtgrenze von Hamburg. Es verfügt über 351 Betten in den Fachrichtungen Kardiologie, Gastroenterologie, Hämato-/Onkologie und Palliativmedizin sowie der Allgemein- und Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie, Anästhesie und Intensivmedizin, interventionelle Radiologie sowie  Gynäkologie und Geburtshilfe. Jährlich werden über 19.000 stationäre und 25.000 ambulante Fälle behandelt und 9.000 Operationen durchgeführt. Im St. Adolf-Stift arbeiten rund 850 Menschen in den unterschiedlichen Bereichen. Es ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg und einer der größten Ausbildungsbetriebe in Reinbek. Das christliche Menschenbild ist Grundlage und Maßstab unseres Handelns.

 

Ein Haus mit einem besonderen Geist

Das Krankenhaus Reinbek wurde von Ordensschwestern gegründet und bis vor einigen Jahren auch selbst geführt. Dadurch gibt es immer noch eine besondere Unternehmenskultur im Haus. Bei uns geht es freundlich zu. Er herrscht ein besonderer Teamgeist –  egal welchen Beruf jemand hat und wo er herkommt. Wir  gehen respektvoll miteinander um. Dazu gehört auch eine angemessene Kommunikation bei auftretenden Problemen.  Wir verstehen Kritik als Chance, sich zu reflektieren und sich weiterzuentwickeln. Wir fördern diese Dienstgemeinschaft durch kostenlose Mittagessen zu den Patronatsfesten (der Heiligen Elisabeth und dem Heiligen Adolf) und unser Mitarbeiter-Sommerfest, das von der Mitarbeitervertretung alle 2 Jahre organisiert wird und legendär ist.

Mehr