Probleme beim Einloggen

Oculentis / OSD Medical GmbH

Über uns

Visionen entwickeln, Zukunftskonzepte realisieren

Zusammen mit Oculentis® in Eerbeek (Niederlande) bildet Oculentis® in Berlin (Deutschland) eine enge Entwicklungs-, Produktions- und Vertriebsgemeinschaft und ist somit einer der wenigen unabhängigen IOL-Hersteller mit eigener Forschungs- und Entwicklungsabteilung weltweit.

LENTIS Intraokularlinsen bilden den Kern des Produktportfolios der Oculentis GmbH. Wir bieten für jeden Patienten und jeden Arzt die optimale Intraokularlinse, um den individuellen Ansprüchen und persönlichen Präferenzen an das Sehergebnis gerecht zu werden. Die intraokularen Acryllinsen aus der LENTIS Serie werden aus dem speziellen HydroSmart-Material hergestellt. Das HydroSmart-Material bietet hohen Komfort und beste Funktionalität durch die Kombination von hydrophilem Material und hydrophob wirkender Oberfläche. Die Linsen sind faltbar wie hydrophile Linsen, haben aber zusätzlich das bessere Nachstarverhalten durch die hydrophob wirkende Oberfläche und die echten scharfen 360° Kanten, auch im Haptikbereich.


FEMTIS

Derzeit gewinnt die fortwährende Entwicklung der FLACS in der Katarakt- und refraktiven Augenchirurgie immer mehr an Bedeutung. Dieser technische Fortschritt wird durch die neuartige FEMTIS IOL komplementiert.

Die Markteinführung der FEMTIS IOL wird Oculentis auf dem diesjährigen ESCRS-Kongress in Lissabon offiziell vornehmen. Diese neuartige Intraokularlinsentechnologie bietet ein frisches Konzept der IOL-Fixation direkt in der Kapsulorhexis. FEMTIS besticht dadurch, dass an der IOL zwei größere, längslaufende haptische Klappen und zwei kleinere, lateral laufende Haptik-Flaps angebracht sind, wodurch die IOL schnell und einfach in der Kapsulorhexis fixiert werden kann.

Mit modernen IOL-Konzepten, wie dem der FEMTIS, wird die refraktive Laserkataraktchirurgie immer attraktiver, da zukünftige Linsen durch die Kapsulorhexis in ihrer Position gehalten, oder zumindest hinsichtlich der Kapsulotomie positioniert werden können, was eine Effizienz-, Präzi­sions- und Stabilitätssteigerung zur Folge hat. Darüber hinaus ermöglicht eine Einkerbung am Optikrand der FEMTIS ein einfaches Absaugen von überschüssigem Viskoelastikum, wodurch einem Kapselsack-Überdehnungssyndrom vorgebeugt wird.
Sind zertifizierte Standardprodukte für einen ganz besonderen Fall einmal nicht die optimale Lösung, dann entwickelt Oculentis nach Vorgaben von Arzt und Kunden individuelle Maßanfertigungen und Design-Produkte. Diese bedienen alle Sicherheits- und Qualitätsansprüche auf höchstem Niveau und versorgen Arzt und Patient mit der bestmöglichen Lösung für eine optimierte Therapie.

OSD Medical GmbH
Am Borsigturm 58
13507 Berlin, Germany
Tel. +49/(0)30/43 09 55 - 24
Fax +49/(0)30/43 09 55 - 11
enrico.plessow@oculentis.com
www.oculentis.com

Amtsgericht Berlin-Charlottenburg: HRB 184817
Geschäftsführer: Mark Lansu, Christoph Weber

 

Oculentis & Social Media:

http://oculentis.com/imprint-and-privacy-policy.html

https://www.youtube.com/ Oculentis

https://www.linkedin.com/company/oculentis-gmbh




Mehr