Probleme beim Einloggen

Orthogen Lab Services GmbH

Über uns

Operation vermeiden, Schmerz lindern, Heilung fördern

Die ORTHOGEN Lab Services GmbH ist ein Tochterunternehmen der ORTHOGEN AG, die 1993 von dem niedergelassenen Orthopäden Prof. Dr. med. Peter Wehling gegründet wurde. Seit 2002 vertreibt die ORTHOGEN Lab Services GmbH von Düsseldorf aus das Medizinprodukt EOT® II-Spritze weltweit. Die ORTHOGEN-Gruppe betreibt ihre Forschung und Entwicklung sowie die Fertigung in Deutschland.

Am Anfang stand die faszinierende Erkenntnis, dass sich unser Körper selbst heilen kann. Dies betrifft insbesondere Erkrankungen des Bewegungsapparates. Heute verstehen wir die biologischen Prozesse in Knochen, Gelenken und Muskeln immer differenzierter und können aus diesem Wissen völlig neue Therapiemethoden entwickeln.

Kniearthrose ist eine sehr verbreitete und bislang unheilbare Erkrankung, von der weltweit 10– 15 Prozent der über 60-jährigen Bevölkerung betroffen sind. Sie verursacht hohe volkswirtschaftliche Kosten aufgrund von Einschränkungen durch Schmerz, Verlust der Gelenkfunktion und Gelenksteifigkeit. Als Behandlungsmöglichkeiten stehen neben operativen Verfahren wie Gelenkersatz auch nicht-operative Verfahren zur Verfügung. Insbesondere in Deutschland besteht ein enormer Bedarf für die Ausweitung konservativer Behandlungsmethoden, also medizinischer Maßnahmen zum Erhalt des Kniegelenks ohne den Bedarf eines operativen Eingriffs. Hier setzt die ORTHOGEN Lab Services GmbH an.

Die Zukunft liegt in der molekularen Medizin

Dies ist unsere feste Überzeugung. In der Entwicklung und Erforschung neuer molekularer und biotechnischer Therapieverfahren kooperieren wir eng mit niedergelassenen Ärzten, Kliniken, Hochschulen und renommierten Wissenschaftlern. 

Link zu unserem Impressum: http://orthogen.com/orthokin/de/impressum/


Mehr