Probleme beim Einloggen

Stiftung Umweltenergierecht

Über uns

Die Stiftung Umweltenergierecht ist eine am 1. März 2011 gegründete gemeinnützige Stiftung des Privatrechts zur Förderung der Wissenschaft auf dem Gebiet des Umweltenergierechts, des Klimaschutzrechts und des Rechts der Nachhaltigkeit der Energieversorgung auf nationaler, supranationaler und internationaler Ebene. Dazu ist die Stiftung Umweltenergierecht operativ als außeruniversitäre Forschungseinrichtung tätig. Sie bearbeitet Forschungsvorhaben und berät die öffentliche Hand wissenschaftsbasiert zu Rechtsfragen der erneuerbaren Energien und der Energiereduktion in den Bereichen Elektrizität, Wärme sowie Mobilität.

Forschungsgegenstand der Stiftung Umweltenergierecht sind die nationalen, europäischen und internationalen Rechtsstrukturen, die den erforderlichen gesellschaftlichen Transformationsprozess hin zu einem nachhaltigen Umgang mit Energien ermöglichen sollen. Zentrale Forschungsbereiche sind das europäische und deutsche Recht der erneuerbaren Energien und das Energiereduktionsrecht. Die instrumentellen Ansätze zur Substitution fossiler und atomarer Energieträger und zur Verringerung des Energieverbrauchs werden dabei systematisch analysiert und auf Wechselwirkungen untersucht. Besondere Bedeutung kommt dabei auch interdisziplinären Fragestellungen, insbesondere in den Bereichen Technik und Ökonomie, sowie der rechtsvergleichenden Forschung zu. Daher ist die Stiftung Umweltenergierecht Teil eines internationalen und interdisziplinären Forschungsnetzwerkes.

Die Stiftung knüpft an die Vorarbeiten des 2006 von Rechtswissenschaftlern mit einem Forschungsschwerpunkt im Bereich des Umweltenergierechts gegründeten Vereins Forschungsstelle Umweltenergierecht e.V. (FUER) und der von diesem vom 1. April 2007 bis zum 31. August 2011 maßgeblich finanzierten gleichnamigen Einrichtung an der Universität Würzburg an.

Impressum

Mehr