Universität Bremen

Average rating for this industry: 3.30
3.56

About us

Rund 23.000 Menschen lernen, lehren, forschen und arbeiten an der Universität Bremen. Sie ist bundesweit eine von elf Universitäten, die sich Exzellenzuniversität nennen dürfen und bekannt für ihre Stärken in den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Sozial- und Geisteswissenschaften.

Die Arbeiten ihrer zum Teil weltweit renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind wichtige Impulsgeber, um gesamtgesellschaftliche Probleme zu lösen und innovative Ideen zu entwickeln. Gäste aus aller Welt bereichern das Campusleben der Universität Bremen, die als weltoffener Studien- und Forschungsstandort bekannt ist. Reformbereit und kreativ sucht sie seit über vier Jahrzehnten den intensiven Austausch mit der Öffentlichkeit und zahlreichen gesellschaftlichen Gruppen.

Die Universität Bremen im Video ansehen.

Stark in der Forschung

In der Forschung zählt die Universität Bremen seit Jahren zur Spitzengruppe der deutschen Hochschulen. Die Forschung an der Uni Bremen ist interdisziplinär aufgestellt - mit Kooperationen, die über die Grenzen von Fachbereichen hinausgehen. Um sich stärker zu profilieren und zur Umsetzung größerer Verbundvorhaben hat die Universität sechs Wissenschaftsschwerpunkte, auch Profilbereiche genannt, eingerichtet:
  • Meeres-, Polar- und Klimaforschung
  • Materialwissenschaften und ihre Technologien
  • Informations-, Kognitions- und Kommunikationswissenschaften
  • Sozialwissenschaften: Sozialer Wandel, Sozialpolitik und Staat
  • Epidemiologie und Gesundheitswissenschaften
  • Logistik
Bei der Einwerbung von Drittmitteln zählt die Universität Bremen bundesweit zu den erfolgreichsten. 2011 warben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler rund 91 Millionen Euro an Forschungsgeldern ein. Das ist knapp ein Drittel des gesamten Uni-Etats.

Engagiert in der Lehre

Die Universität Bremen steht seit ihrer Gründung für den Anspruch auf eine enge Verknüpfung von Forschung und Lehre. Insbesondere das Projektstudium („Bremer Modell“) steht für Elemente selbstständigen und an gesellschaftlichen Fragestellungen ausgerichteten Lernens. Dies drückt sich auch heute in einer Reihe von Studienelementen, der ausgeprägten Interdisziplinarität wie auch in den Leitzielen der Universität aus.

Die zukünftige Entwicklung des Lehrprofils wird den Fokus auf das forschende Studieren, die curriculare Verankerung umfangreicher Schlüsselkompetenzen sowie die unterstützende Einbindung von elearning-Anteilen haben.

Technologiepark: Ein bundesweit bedeutender Hightechstandort

Die hervorragende Forschungsqualität verdankt die Universität unter anderem der engen Zusammenarbeit mit zahlreichen Forschungsinstituten auf dem Campus und in der Region. Die Kompetenz und Dynamik der Universität haben immer mehr Forschungseinrichtungen und Unternehmen in den Technologiepark rund um den Campus gelockt. Dadurch ist hier ein bundesweit bedeutender Hightechstandort gewachsen, an dem sich über 400 Firmen und wissenschaftliche Einrichtungen angesiedelt haben.

Mitarbeiterförderung und -Entwicklung

Vielfältige und hochinnovative Forschungs- und Arbeitsbereiche sind für unterschiedlichste Berufe interessant und eröffnen Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten sowohl für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als auch für technisch Qualifizierte und Verwaltungsprofis.

Attraktive Aufgaben und eine gezielte Förderung sichern die berufliche Entwicklung der Beschäftigten in der Universität, wobei auch das Arbeitsumfeld mit in Betracht gezogen wird. Über eine gezielte Personalentwicklung mit konkreten Förderangeboten und bedarfsgerechten Lösungen, um auch Beruf und Familie in Einklang zu bringen, werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützt.

Offene Stellen an der Universität Bremen finden Sie hier: www.uni-bremen.de/universitaet/die-uni-als-arbeitgeber/offene-stellen

Mehr erfahren:

Erfahren Sie mehr über die Universität Bremen auf unserer Webseite: www.uni-bremen.de/

Folgen Sie uns im Social Web:

Facebook
Google Plus
YouTube
Twitter

_____________________________________________________________________

Impressum:

Anbieter dieser Internet-Seiten ist im Rechtssinn die Universität Bremen, vertreten durch den Rektor

Universität Bremen
Bibliothekstraße 1
28359 Bremen

Telefon +49 421 218-1
Internet: www.uni-bremen.de

Die Universität Bremen ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird durch den Rektor Prof. Dr.-Ing. Bernd Scholz-Reiter gesetzlich vertreten.
Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Senatorin für Bildung und Wissenschaft, Rembertiring 8 – 12, 28195 Bremen.
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a UStG Umsatzsteuer-Nr.: DE 811 245 070

Inhaltlich verantwortlich:

Universität Bremen
Pressestelle
Redaktion Social Media
Jacqueline Sprindt
Telefon: +49 421 218-60154
E-Mail: socialmedia@uni-bremen.de