Probleme beim Einloggen

VFA-Akademie im VFA-Interlift e.V. - Verband für Aufzugstechnik

Über uns

Der VFA-Interlift e.V. ist ein mittelständischer Industrieverband mit über 180 deutschsprachigen Mitgliedsunternehmen, die ca. 1 Mrd. € im Jahr umsetzen. Seine Mitglieder stellen Aufzüge und deren Komponenten her. Der VFA-Interlift e.V. ist Sponsor der weltgrößten Aufzugmesse, der interlift in Augsburg. Er ist aktiv in die deutsche, europäische und internationale Gesetzgebung und Normung eingebunden. Der VFA-Interlift e.V. kooperiert mit nationalen, europäischen und internationalen Institutionen und Organisationen wie ELA, VDMA, VDI. Die VFA-Akademie bietet Weiterbildungen, um branchenspezifische Kenntnisse auf allen Ebenen gezielt zu optimieren.

 

 

Seit 2008 bietet die VFA-Akademie der Aufzugsbranche Weiterbildung in Seminaren und Tagungen an:

- Aus- und Weiterbildung nach VDI 2168 „Aufzüge – Qualifizierung von Personal“

Die Seminarreihe basiert auf der VDI 2168 „Aufzüge – Qualifizierung von Personal“. Sie bietet eine umfassende Grundausbildung für verschiedene Tätigkeitsbereiche in drei Stufen – qualitätsgesichert und zertifiziert durch den VDI Verein Deutscher Ingenieure. Ohne Zertifikatsanspruch ist auch eine separate Teilnahme an den Modulen B bzw. C ohne Abschlussprüfung möglich.

- Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten im Aufzugsbau nach BGG 944

Diese Seminarreihe – abgestimmt mit der Berufsgenossenschaft – vermittelt eine zertifizierte Qualifikation im elektrotechnischen Bereich. Sie wendet sich an  Montage- und Wartungsmitarbeiter/innen.

- BGV A3-Prüfung über Mängel an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln von Aufzugsanlagen nach TRBS und DIN VDE

Der Kurs wendet sich an im Aufzugsgewerk tätige Elektrofachkräfte und Elektrofachkräfte für festgelegte Tätigkeiten im Aufzugsbau nach BGG 944. 

- Grundlagen der Elektrotechnik für Nicht-Elektriker im Aufzugsbau

Die Teilnehmer/innen arbeiten sich intensiv in die Grundlagen der aufzugsbezogenen Elektrik ein und/oder bereiten ihre Teilnahme an den Aus- und Weiterbildungen nach VDI 2168 und BGG 944 vor.

- Auffrischung online: Elektrofachkraft ffT nach BGG 944

Berufsgenossenschaften empfehlen die regelmäßige Auffrischung der Kenntnisse der EFK ffT. Der Nachweis von Kenntnissen auf aktuellem Stand entlastet dabei den Unternehmer. Alle im Aufzugbereich tätigen Elektrofachkräfte ffT können über die VFA-Website ihren Fachwissensstand online auffrischen und überprüfen lassen. Ein Zertifikat bestätigt die erfolgreiche Teilnahme.

- Neu: Dokumentation im Aufzugbau

Zentrale Themen des Tagesseminars sind die Dokumentation zur Durchführung von Konformitätsbewertungen, die für den Betrieb erforderliche Dokumentation und die Dokumentation der Anlagenbeurteilung der mechanischen und elektrischen Komponenten.

- Neu: Berechnungen im Aufzugbau

In dem zweitätigen Seminar geht es um die Themen Berechnungen nach
DIN EN 81-1/2 bzw. nach DIN EN 81-20/50, Energieeffizienzbetrachtung
nach VDI 4707 und DIN EN ISO 25745, Berechnungen rund um das Seil
und zur Hydraulik, zur elektrischen Ausrüstung sowie der Verkehrsleistung

- Neu: Aufzüge nach Maschinenrichtlinie

Fachdozenten vermitteln das Basiswissen für die Auslegung und den Betrieb von Aufzügen nach MR. Weitere Themen sind die relevanten Prüfungen inklusive der Dokumentation, der Betrieb in allen Facetten sowie gebäuderelevante Maßnahmen.

- Neu: Grundlagen der Modernisierung

Die Seminarteilnehmer/innen lernen Lösungskonzepte zur Aufwertung bzw. zum Betriebserhalt von Seil- und Hydraulikaufzügen kennen. Dabei werden Tools für die Bearbeitung von Modernisierungsprojekten vorgestellt.

- Neu: Neuerungen aus der DIN EN 81-20/50

Das zweitägige Seminar behandelt die Grundlagen des aktuellen
Regelwerks und stellt die bisherige DIN EN 81-1/2 der DIN EN 81-20/50
gegenüber. Die inhaltlichen Änderungen und ihre Auswirkung auf die
Praxis werden detailliert besprochen.

- Messe-Training (2 x Messejahr in Augsburg, in Deutsch und Englisch)

Der Kompaktkurs bringt das Standpersonal noch näher an den Kunden und seine Wünsche heran.

 

Beispiele aus den breitgefächerten Veranstaltungen für die Aufzugsbranche:

- VFA-Forum interlift (alle 2 Jahre im Oktober)

Messebegleitende Veranstaltung mit internationalen Beiträgen zu neuen Produkten und Dienstleistungen sowie aktuellen Schwerpunktthemen.

- Kasseler Aufzugstage (in den Zwischenjahren der interlift, im November)

Managementthemen für die Entscheider/innen der Aufzugsbranche

- VFA-Aussprachen zu Normen z.B. VDI 4707 und EN 81

Regelmäßig besteht die Möglichkeit, sich einen Tag lang über neue Normen zu informieren. Die Inhalte und Auswirkungen der Technischen Regeln werden zwischen den Betroffenen und den Mitgliedern der Normenausschüsse diskutiert.

- Schwelmer Symposium (jedes Jahr im Juni)

Vortragsveranstaltung für rund 150 Teilnehmer mit detailliert vorgetragenen aktuellen Fachthemen zur anschließenden Diskussion.















Mehr