Probleme beim Einloggen

Faurecia Automotive GmbH

Über uns

Faurecia - das Unternehmen

Seit seiner Gründung 1997 hat sich Faurecia [fɔːR'sia] zu einem bedeutenden Akteur in der globalen Automobilindustrie entwickelt. In seinen drei Geschäftsbereichen Seating, Interiors und Clean Mobility ist das Unternehmen heute mit insgesamt 290 Standorten, darunter 30 F&E-Zentren, und 109.000 Mitarbeitern in 35 Ländern weltweit führend. Seine Technologiestrategie ist auf Lösungen für den smarten Fahrzeuginnenraum und nachhaltige Mobilität ausgerichtet. Faurecia erwirtschaftete 2017 einen Gesamtumsatz von 20,2 Mrd. Euro und einen Wertschöpfungsumsatz von 17,0 Mrd. Euro. Der Konzern ist an der NYSE Euronext Paris notiert und im CAC40 Next20 gelistet.

Inspiring mobility – Unter diesem Motto konzentriert sich Faurecia auf die weltweite Konzeption, Entwicklung, Produktion und Just-in-Time-Lieferung innovativer Produkte, Dienstleistungen und technischer Lösungen für die größten Automobilhersteller der Welt.

Faurecia beliefert alle Marktsegmente und Modellversionen rund um die Welt – vom Kleinwagen in China über die Mittelklasse- und Luxuslimousine in Europa bis zum Sportwagen in den USA. Die Kunden des Automobilzulieferers sind sowohl Volumenfahrzeughersteller, wie Volkswagen und Peugeot als auch Premiumhersteller wie Audi und BMW. Rund ein Drittel des Umsatzes weltweit erwirtschaftet der Konzern mit deutschen Kunden wie der VW-Gruppe, der BMW-Gruppe und der Daimler AG.

Die drei Faurecia Geschäftsbereiche

Faurecia hat unter den Automobilzulieferern die größte Produktvielfalt: Kein anderer Zulieferer in dieser Industrie ist in so vielen Produktbereichen spezialisiert. Jedes vierte Auto weltweit ist aktuell mit Produkten von Faurecia ausgestattet.

Seating

Der Geschäftsbereich Seating liefert Komplettsitze, Rahmen, Verstellmechanismen, Polster, Sitzbezüge sowie Kopfstützen, Armlehnen und pneumatische Komfortsysteme. Faurecia produziert jedes Jahr 40 Millionen Sitzmechanismen.

Clean Mobility

Der Geschäftsbereich Clean Mobility liefert komplette Abgasanlagen, Systeme zur Energierückgewinnung, Krümmer, Katalysatoren, Schalldämpfer und Partikelfilter. Jedes fünfte Auto auf der Welt ist mit einem Abgassystem von Faurecia ausgestattet.

Interiors

Der Geschäftsbereich Interios entwickelt und produziert Cockpits (Joint Venture mit SAS), Instrumententafeln, Mittelkonsolen, Türmodule und –verkleidungen, Akustikpackages, Innenraumverkleidungen und Dekorationselemente. Faurecia liefert Türverkleidungen und Module für 7 Millionen Fahrzeuge pro Jahr.


Faurecia in Deutschland

In Deutschland beschäftigt Faurecia rund 7.000 Mitarbeiter an über 30 Standorten. Darunter sind 7 Forschungs-, Design- und Entwicklungszentren. Rund ein Drittel des Umsatzes weltweit macht das Unternehmen mit deutschen Kunden wie der VW-Gruppe, der BMW-Gruppe und der Daimler AG. Vom unabhängigen Top Employers Institute wurde Faurecia 2017 bereits zum sechsten Mal in Folge als Top Arbeitgeber ausgezeichnet. Damit gehört das Unternehmen zu den besten Arbeitgebern der Branche.

Forschung und Entwicklung bei Faurecia

In seinen Forschungseinrichtungen konzentriert sich Faurecia auf sechs Bereiche: Qualität sowie Komfort, Sicherheit, Umweltschutz, Kostenreduzierung und Integrationsfähigkeit. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen 6.000 Ingenieure und Techniker in 30 Forschungs- und Entwicklungszentren.


Impressum

Website

Kununu

Facebook

Twitter

YouTube

Instagram



Mehr