Probleme beim Einloggen

S-UBG Gruppe

Über uns

Seit 30 Jahren bieten wir Unternehmen Eigenkapital zur Realisierung ihrer Pläne und Vorhaben. 1988 von den Sparkassen Aachen, Euskirchen, Düren und Heinsberg gegründet, wurde der Gesellschafterkreis später um die Sparkasse Krefeld und die Stadtsparkasse Mönchengladbach erweitert. Aktuell sind wir an rd. 40 Unternehmen beteiligt und sind eine der größten und aktivsten unter den deutschlandweit bestehenden Sparkassen-Beteiligungsgesellschaften. Unsere Fonds stellen Eigenkapital für Unternehmen in den unterschiedlichsten Unternehmensphasen bereit:

Eigenkapital für den Mittelstand & Private Equity

Die S-UBG AG entwickelt Beteiligungsmodelle für mittelständische Unternehmen, sowohl in Form offener als auch stiller Beteiligungen (Mezzanine-Finanzierungen). Dabei blickt die Sparkassentochter auf langjährige Erfahrung bei der Entwicklung und Umsetzung von mittelstandsorientierten Expansionsfinanzierungsmodellen, der Umsetzung von Gesellschafterwechseln und der Strukturierung von Management-Buy-outs (MBO) oder Management-Buy-ins (MBI) im Zuge von Nachfolgeregelungen zurück. Die S-UBG AG geht ausschließlich Minderheitsbeteiligungen ein und setzt auf die Professionalität und das Know-How des Managements seiner Beteiligungspartner. Um auch größere Transaktionen und Gesamtübernahmen durchführen zu können, schließt sich die Gesellschaft mit anderen Investoren zusammen (sog. Co-Investments).

Kapital für Startups

1997 gründeten die Gesellschaftersparkassen mit der S-VC GmbH einen eigenen „Early Stage-Fonds“, um insbesondere junge Technologie-Unternehmen besser unterstützen zu können: beim Produktionsaufbau und der Markteinführung sowie während der Wachstumsphase. Die S-UBG investiert in Wachstumsbranchen; auch hier ist eine hohe Qualität des Unternehmensmanagements für die Beteiligungsgesellschaft ein maßgebliches Investitionskriterium.

Finanzierung von Unternehmensgründungen

2007 wurde zusammen mit der Sparkasse Aachen, der NRW.Bank sowie Privatinvestoren der Seed Fonds Aachen aufgelegt. Er belebt die Entwicklung zukunftsorientierter Technologien und hat bereits in elf Unternehmensgründungen in der Wirtschaftsregion Aachen investiert. Pro Unternehmen und Finanzierungsrunde kann der Fonds maximal 850.000 EUR, mit Co-Investoren bis zu 1,7 Million EUR investieren.
Nach dessen Ausfinanzierung wurde 2012 ein neuer Fonds (Seed Fonds II Aachen) aufgelegt.

Weitere Informationen: www.s-ubg.de und www.seedfonds-aachen.de 
Mehr