Probleme beim Einloggen

09.01.: Design Thinking in B2B – Beispiele von Siemens

Di, 09.01.2018, 19:00 (CET)
-
Di, 09.01.2018, 21:30 (CET)
Anmeldeschluss: Di, 09.01.2018, 15:00 (CET)
Steelcase AGMünchen, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Derzeit keine Tickets verfügbar
In dem Vortrag wird die Anwendung des menschen-zentrierten Entwicklungsansatzes Design Thinking in dem sehr engineurs- und technikgetriebenen B2B Unternehmen Siemens dargestellt.


BITTE mit EVENTBRITE anmelden: https://www.eventbrite.com/e/design-thinking-in-b2b-beispiele-von-siemens-tickets-41377627598 . Danke!
---------------------

Wir laden euch herzlich zu unserem ersten Design Thinking Meetup im neuen Jahr zu Steelcase ein und freuen uns auf ein spannendes Thema:

Design Thinking in B2B – Beispiele von Siemens

In dem Vortrag wird die Anwendung des menschen-zentrierten Entwicklungsansatzes Design Thinking in dem sehr engineurs- und technikgetriebenen B2B Unternehmen Siemens dargestellt. Seit 2012 gibt es eine dedizierte Stelle für Design Thinking innerhalb der zentralen Forschungseinrichtung des Technologieriesen. Bettina Maisch und Jennifer Heier berichten wie Design Thinking im Rahmen von B2B Projekten eingesetzt wird und wie sie mit Herausforderungen in diesem Kontext umgehen.

Speaker:

Dr. Bettina Maisch, Senior Key Expert Consultant industrial Design Thinking

Bettina arbeitet seit 2012 bei Siemens. In den ersten drei Jahren ihrer Firmenzugehörigkeit baute sie die Design Thinking Aktivitäten der Corporate Technology in Bejing China auf, seit 2015 ist sie mit ihren Kollegen für die Anwendung der Methode in Deutschland zuständig. Von ihrem akademischen Hintergrund her hält Bettina einen Doktor in Business Innovation von der Universität St.Gallen, des Weiteren ein Diplom in Business Kommunikation sowie in E-Business, beides von der Universität der Künste in Berlin.

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/bettinamaisch/

Jennifer Heier, Senior Consultant industrial Design Thinking
Jennifer arbeitete 5 Jahre als Industriedesignerin in unterschiedlichen Bereichen und Kontexten – BASF, Ottobock Healthcare, Fraunhofer Institut. Sie ist Mitgründerin eines Münchner Tech-startups – Mr Beam Lasers und hat in Schottland ihren Master in User Research erworben. Bevor Sie 2016 zur Corporate Technology bei Siemens wechselte, wo Sie die Design Thinking Methodik zur Anwendung bringt, hat Sie als Dozent an der Universität St.Gallen gearbeitet.
LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/jenniferheier/

Agenda:
19:00: Ankunft & Snacks
19:30: Vortrag "Design Thinking in B2B – Beispiele von Siemens"
20:30: Socialising & Diskussion
21:30: Ende

Ein herzliches Dankeschön an unsere Sponsoren Steelcase für Location, Getränke und Essen!

Wir freuen uns auf euch
Gerhard, Steffi und Tae
-------
Bitte beachten:
BITTE mit EVENTBRITE anmelden: https://www.eventbrite.com/e/design-thinking-in-b2b-beispiele-von-siemens-tickets-41377627598 . Danke!


BITTE mit EVENTBRITE anmelden: https://www.eventbrite.com/e/design-thinking-in-b2b-beispiele-von-siemens-tickets-41377627598 . Danke!
---------------------

Wir laden euch herzlich zu unserem ersten Design Thinking Meetup im neuen Jahr zu Steelcase ein und freuen uns auf ein spannendes Thema:

Design Thinking in B2B – Beispiele von Siemens

In dem Vortrag wird die Anwendung des menschen-zentrierten Entwicklungsansatzes Design Thinking in dem sehr engineurs- und technikgetriebenen B2B Unternehmen Siemens dargestellt. Seit 2012 gibt es eine dedizierte Stelle für Design Thinking innerhalb der zentralen Forschungseinrichtung des Technologieriesen. Bettina Maisch und Jennifer Heier berichten wie Design Thinking im Rahmen von B2B Projekten eingesetzt wird und wie sie mit Herausforderungen in diesem Kontext umgehen.

Speaker:

Dr. Bettina Maisch, Senior Key Expert Consultant industrial Design Thinking

Bettina arbeitet seit 2012 bei Siemens. In den ersten drei Jahren ihrer Firmenzugehörigkeit baute sie die Design Thinking Aktivitäten der Corporate Technology in Bejing China auf, seit 2015 ist sie mit ihren Kollegen für die Anwendung der Methode in Deutschland zuständig. Von ihrem akademischen Hintergrund her hält Bettina einen Doktor in Business Innovation von der Universität St.Gallen, des Weiteren ein Diplom in Business Kommunikation sowie in E-Business, beides von der Universität der Künste in Berlin.

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/bettinamaisch/

Jennifer Heier, Senior Consultant industrial Design Thinking
Jennifer arbeitete 5 Jahre als Industriedesignerin in unterschiedlichen Bereichen und Kontexten – BASF, Ottobock Healthcare, Fraunhofer Institut. Sie ist Mitgründerin eines Münchner Tech-startups – Mr Beam Lasers und hat in Schottland ihren Master in User Research erworben. Bevor Sie 2016 zur Corporate Technology bei Siemens wechselte, wo Sie die Design Thinking Methodik zur Anwendung bringt, hat Sie als Dozent an der Universität St.Gallen gearbeitet.
LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/jenniferheier/

Agenda:
19:00: Ankunft & Snacks
19:30: Vortrag "Design Thinking in B2B – Beispiele von Siemens"
20:30: Socialising & Diskussion
21:30: Ende

Ein herzliches Dankeschön an unsere Sponsoren Steelcase für Location, Getränke und Essen!

Wir freuen uns auf euch
Gerhard, Steffi und Tae
-------
Bitte beachten:
BITTE mit EVENTBRITE anmelden: https://www.eventbrite.com/e/design-thinking-in-b2b-beispiele-von-siemens-tickets-41377627598 . Danke!

Programm

Agenda:

  • 19:00: Ankunft & Snacks
  • 19:30: Vortrag "Design Thinking in B2B – Beispiele von Siemens"
  • 20:30: Socialising & Diskussion
  • 21:30: Ende
Kommentare zum Event
1 Kommentare gibt es bereits.
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen