Problems logging in

1. DevOps DASA Exchange Germany

Tue, 19 Jun 2018, 10:00 AM (CEST)
-
Tue, 19 Jun 2018, 05:00 PM (CEST)
Registration deadline: Mon, 18 Jun 2018, 05:30 PM (CEST)
Steigenberger Airport HotelFrankfurt am Main, GermanyOpen in Google Maps
Available seats: 64
DevOps & Agil Skills für die Praxis. Treffen SIe die Experten zu dem Thema DevOps & Agile Skills und bauen Sie Ihr Netzwerk aus.

DevOps & Agil Skills für die Praxis

Wir bei der DASA glauben, dass DevOps eine der zentralen Säulen ist, auf der sich viele IT-Organisationen für die Bereitstellung neuer digitaler IT-Services stützen werden. Schnelllebige Unternehmen werden Automatisierung, kontinuierliche Verbesserung und vereinfachte Betriebsmodelle benötigen, die IT Operations und das Development mit Schwerpunkt auf der Ausführung exzellenter und kundenorientierter Delivery-Modelle zu integrieren. Diese neuen Modelle bieten Agilität, Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit, persönlichen Kontakt und belastbaren Kundenservice. Um dies zu erreichen, sind wir der Meinung, dass die Bereitstellung eines Kompetenzmodells, das sich auf die Fähigkeiten und Wissensbereiche für leistungsstarke IT-Teams konzentriert, von entscheidender Bedeutung ist.

Beim DevOps DASA Exchange kommen Menschen aus der Praxis zusammen, um sich mit dem Thema DevOps & Agile Skills für die Praxis auseinander zu setzen. Primäres Ziel der Veranstaltung ist es, ein Forum für individuelle fachliche Fragestellungen zu sein, Erfahrungen auszutauschen und die Teilnehmer mit Idee und Erkenntnissen aus der Praxis zu bereichern.

Wir freuen uns auf praxisbezogene Diskussionen, Inputs und Erfahrungen über die Anwendung der DevOps & Agile Prinzipien in der Praxis.

 

Der Aufbau und Ablauf des Events

Sie haben Fragen zu aktuellen Themen im DevOps. Experten freuen sich auf Diskussionen und Austausch mit Ihnen in einer entspannten Atmosphäre. Beim DevOps DASA Exchange erhalten Sie Wissen aus erster Hand zu allen organisatorischen Aspekten von DevOps.

Das Besondere der Session ist das Format, in dem das Wissen vermittelt wird. Es handelt sich um geführte Diskussionen an fünf Themen-Tischen mit führenden Expertinnen und Experten, die Auskunft über den Stand der Erkenntnisse in ihrem Gebiet geben. Auf diese Weise erhalten Sie an diesem Tag nicht nur Wissen über interessante Inhalte, sondern sind im unmittelbaren Austausch mit Experten, die sich in der Industrie mit diesen Themen befassen. 

Folgende Thementische warten auf Sie:

  • Aufbau-Organisationen und DevOps - Aus der Sicht von DevOps sind cross-funktionale Teams sinnvoll, die möglichst viele unterschiedliche Fähigkeiten umfassen. Aber die Trennung zwischen Betrieb, Entwicklung und Test ist in der Hierarchie bzw. Aufbauorganisation oft ziemlich weit oben angesiedelt. Oft arbeiten direkt unter dem CIO oder dem IT-Leiter der Leiter des Betriebs und der Leiter der Softwareentwicklung. Diese Trennung geht in den anderen Hierarchiestufen weiter. Die Organisation so zu ändern, dass Betriebler und Entwickler in einem Team gemeinsame Vorgesetzte haben, ist schwierig. Dazu wäre ein grundlegender Umbau der Organisation notwendig. Der ist oft extrem schwierig realisierbar. Aber ist eine solche Reorganisation überhaupt notwendig?
  • Leadership-Herausforderungen in DevOps Umgebungen - Die Arbeitswirklichkeit für immer mehr Beschäftigte in der IT ändert sich hin zu agilen Arbeitsweisen wie DevOps oder Scrum. Diese Methoden sagen aber wenig dazu, wie sich ein Manager in dieser neuen Welt verhalten soll. Brauchen wir überhaupt noch Führungskräfte? Wie bekommt man den Spagat zwischen disziplinarischer Führung und Freiraum für die Mitarbeiter hin? Wie sieht Servant Leadership aus?
  • Der DevOps Engineer oder wie sieht das ideale DevOps Team aus - Es wird oft gefragt, was die ideale Organisationsstruktur für die Implementierung von DevOps-Practices ist. Die Antwort auf diese Frage hängt von einer Reihe von Variablen ab, wie beispielsweise der Flexibilität der aktuellen Struktur der Organisation, den verfügbaren Fähigkeiten und Ressourcen, den Beziehungen zwischen Teams und Teamleitern sowie der Unternehmenskultur und -politik. In dieser Session diskutieren sie die Muster, die in der Praxis am häufigsten vorkommen.
  • Wieviel Service Management steckt in DevOps? - DevOps ist eine Philosophie, die Entwicklung und Betrieb zusammenbringt. Dabei treffen dann agile Prinzipien aus der Software-Entwicklung auf die Stabilität des IT-Betriebs (in der Regel Service Management nach ITIL). Brauchen wir bei einer agilen Softwareentwicklung mit voll verantwortlichen Teams überhaupt noch Service Management Prozesse? Wo gibt es Überschneidungen in den Aufgaben und wo können beide Seiten voneinander lernen bzw. wo müssen sie sich abgrenzen?
  • Automatisierung und Infrastructure as Code - Der Pfad von "klassischer" Administration (Handarbeit, individuelle Server, ...) zu Infrastructure as Code und modernen Methoden (Versionskontrolle, Automatisierung, Tests, ...) wird hier anhand eines kleinen Dialogs zwischen "altgedienten" Administratoren und jungen "Nerds" thematisiert. Wie kann bspw. ein gemeinsamer Weg in der Administration aussehen? Welche Techniken und Werkzeuge gibt es, wie sollte man diese verwenden und welche Fallen gilt es zu umgehen?
Das DevOps DASA Exchange bietet Ihnen die Möglichkeit im Laufe des Tages an allen Thementischen Platz zu nehmen. Der Tag ist in mehrere Sessions unterteilt, der es Ihnen ermöglicht mit allen Experten zu sprechen.









DevOps & Agil Skills für die Praxis

Wir bei der DASA glauben, dass DevOps eine der zentralen Säulen ist, auf der sich viele IT-Organisationen für die Bereitstellung neuer digitaler IT-Services stützen werden. Schnelllebige Unternehmen werden Automatisierung, kontinuierliche Verbesserung und vereinfachte Betriebsmodelle benötigen, die IT Operations und das Development mit Schwerpunkt auf der Ausführung exzellenter und kundenorientierter Delivery-Modelle zu integrieren. Diese neuen Modelle bieten Agilität, Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit, persönlichen Kontakt und belastbaren Kundenservice. Um dies zu erreichen, sind wir der Meinung, dass die Bereitstellung eines Kompetenzmodells, das sich auf die Fähigkeiten und Wissensbereiche für leistungsstarke IT-Teams konzentriert, von entscheidender Bedeutung ist.

Beim DevOps DASA Exchange kommen Menschen aus der Praxis zusammen, um sich mit dem Thema DevOps & Agile Skills für die Praxis auseinander zu setzen. Primäres Ziel der Veranstaltung ist es, ein Forum für individuelle fachliche Fragestellungen zu sein, Erfahrungen auszutauschen und die Teilnehmer mit Idee und Erkenntnissen aus der Praxis zu bereichern.

Wir freuen uns auf praxisbezogene Diskussionen, Inputs und Erfahrungen über die Anwendung der DevOps & Agile Prinzipien in der Praxis.

 

Der Aufbau und Ablauf des Events

Sie haben Fragen zu aktuellen Themen im DevOps. Experten freuen sich auf Diskussionen und Austausch mit Ihnen in einer entspannten Atmosphäre. Beim DevOps DASA Exchange erhalten Sie Wissen aus erster Hand zu allen organisatorischen Aspekten von DevOps.

Das Besondere der Session ist das Format, in dem das Wissen vermittelt wird. Es handelt sich um geführte Diskussionen an fünf Themen-Tischen mit führenden Expertinnen und Experten, die Auskunft über den Stand der Erkenntnisse in ihrem Gebiet geben. Auf diese Weise erhalten Sie an diesem Tag nicht nur Wissen über interessante Inhalte, sondern sind im unmittelbaren Austausch mit Experten, die sich in der Industrie mit diesen Themen befassen. 

Folgende Thementische warten auf Sie:

  • Aufbau-Organisationen und DevOps - Aus der Sicht von DevOps sind cross-funktionale Teams sinnvoll, die möglichst viele unterschiedliche Fähigkeiten umfassen. Aber die Trennung zwischen Betrieb, Entwicklung und Test ist in der Hierarchie bzw. Aufbauorganisation oft ziemlich weit oben angesiedelt. Oft arbeiten direkt unter dem CIO oder dem IT-Leiter der Leiter des Betriebs und der Leiter der Softwareentwicklung. Diese Trennung geht in den anderen Hierarchiestufen weiter. Die Organisation so zu ändern, dass Betriebler und Entwickler in einem Team gemeinsame Vorgesetzte haben, ist schwierig. Dazu wäre ein grundlegender Umbau der Organisation notwendig. Der ist oft extrem schwierig realisierbar. Aber ist eine solche Reorganisation überhaupt notwendig?
  • Leadership-Herausforderungen in DevOps Umgebungen - Die Arbeitswirklichkeit für immer mehr Beschäftigte in der IT ändert sich hin zu agilen Arbeitsweisen wie DevOps oder Scrum. Diese Methoden sagen aber wenig dazu, wie sich ein Manager in dieser neuen Welt verhalten soll. Brauchen wir überhaupt noch Führungskräfte? Wie bekommt man den Spagat zwischen disziplinarischer Führung und Freiraum für die Mitarbeiter hin? Wie sieht Servant Leadership aus?
  • Der DevOps Engineer oder wie sieht das ideale DevOps Team aus - Es wird oft gefragt, was die ideale Organisationsstruktur für die Implementierung von DevOps-Practices ist. Die Antwort auf diese Frage hängt von einer Reihe von Variablen ab, wie beispielsweise der Flexibilität der aktuellen Struktur der Organisation, den verfügbaren Fähigkeiten und Ressourcen, den Beziehungen zwischen Teams und Teamleitern sowie der Unternehmenskultur und -politik. In dieser Session diskutieren sie die Muster, die in der Praxis am häufigsten vorkommen.
  • Wieviel Service Management steckt in DevOps? - DevOps ist eine Philosophie, die Entwicklung und Betrieb zusammenbringt. Dabei treffen dann agile Prinzipien aus der Software-Entwicklung auf die Stabilität des IT-Betriebs (in der Regel Service Management nach ITIL). Brauchen wir bei einer agilen Softwareentwicklung mit voll verantwortlichen Teams überhaupt noch Service Management Prozesse? Wo gibt es Überschneidungen in den Aufgaben und wo können beide Seiten voneinander lernen bzw. wo müssen sie sich abgrenzen?
  • Automatisierung und Infrastructure as Code - Der Pfad von "klassischer" Administration (Handarbeit, individuelle Server, ...) zu Infrastructure as Code und modernen Methoden (Versionskontrolle, Automatisierung, Tests, ...) wird hier anhand eines kleinen Dialogs zwischen "altgedienten" Administratoren und jungen "Nerds" thematisiert. Wie kann bspw. ein gemeinsamer Weg in der Administration aussehen? Welche Techniken und Werkzeuge gibt es, wie sollte man diese verwenden und welche Fallen gilt es zu umgehen?
Das DevOps DASA Exchange bietet Ihnen die Möglichkeit im Laufe des Tages an allen Thementischen Platz zu nehmen. Der Tag ist in mehrere Sessions unterteilt, der es Ihnen ermöglicht mit allen Experten zu sprechen.









Schedule

Agenda

Vormittag
  • Begrüßung und Einführung
  • Vortrag 1 - "High Performance IT with DevOps - the transformation to an agile, lean, reliable IT" - Markus Bause (DASA Ambassador and CEO SERVIEW GmbH)
  • Vortrag 2 - "DevOps @ AirPlus – über Phönix und andere Vögel“ - Markus Schwarz (Director IT Operations, Support & Services at AirPlus International) und Dierk Söllner (DASA Ambassador, Berater, Trainer und Coach für IT Service Management und agile Organisationsentwicklung)
  • Working Lunch
Nachmittag
  • 5 moderierte Arbeitstische mit fokus auf spezifische Herausforderung in DevOps Umgebungen




Comments about the event
Please log in or register to join the discussion.