Probleme beim Einloggen

10. Deutscher Maschinenbau-Gipfel

Di, 16.10.2018, 08:00 (CEST)
-
Mi, 17.10.2018, 15:00 (CEST)
Maritim Hotel BerlinBerlin, DeutschlandIn Google Maps öffnen

€ 1.796,90 - € 2.487,10

Der Leitkongress des deutschen Maschinenbaus: Nehmen Sie Einfluss, planen Sie vor und produzieren Sie Zukunft!
Der Leitkongress der Maschinenbau-Elite - 2 Tage vernetzen, vordenken, verändern

Der Deutsche Maschinenbau-Gipfel ist das Top-Event der Industrie, das 500 Firmenchefs, Manager, Technik-Visionäre, Digital-Trendsetter, Politiker und alle anderen Entscheidungsträger der Branche zusammenbringt. In der Hauptstadt Berlin tauschen sich die erfolgreichsten Industriegrößen, die Hidden Champions des deutschen Mittelstands sowie Forscher und Entwickler zwei Tage lang über die Mega-Trends im Maschinenbau und die Technik der Zukunft aus.

Vielfältige Networking-Plattformen, wie Foren, Gala-Dinner, Chill & Talk-Areas, Stehempfänge, Fachausstellung und vieles mehr, bieten Ihnen ein perfektes Umfeld für optimale Vernetzung mit der gesamten Branche.

Seien Sie Teil der Community!

Der Maschinenbau-Gipfel 2018: Orientierung statt Verunsicherung, Zukunft statt Frustt!

Der Leitkongress der Maschinenbau-Elite - 2 Tage vernetzen, vordenken, verändern

Der Deutsche Maschinenbau-Gipfel ist das Top-Event der Industrie, das 500 Firmenchefs, Manager, Technik-Visionäre, Digital-Trendsetter, Politiker und alle anderen Entscheidungsträger der Branche zusammenbringt. In der Hauptstadt Berlin tauschen sich die erfolgreichsten Industriegrößen, die Hidden Champions des deutschen Mittelstands sowie Forscher und Entwickler zwei Tage lang über die Mega-Trends im Maschinenbau und die Technik der Zukunft aus.

Vielfältige Networking-Plattformen, wie Foren, Gala-Dinner, Chill & Talk-Areas, Stehempfänge, Fachausstellung und vieles mehr, bieten Ihnen ein perfektes Umfeld für optimale Vernetzung mit der gesamten Branche.

Seien Sie Teil der Community!

Der Maschinenbau-Gipfel 2018: Orientierung statt Verunsicherung, Zukunft statt Frustt!

Programm

1. Tag  Dienstag, 16. Oktober 2018

Moderation des Maschinenbau-Gipfels: Nina Ruge, Journalistin, München

08:00 Registrierung der Teilnehmer und Besuch der Fachausstellung


08:30 Einlass in den Kongresssaal

08:50 Begrüßung und Eröffnung

Carl Martin Welcker, VDMA-Präsident, Frankfurt und

Claus Wilk, Chefredakteur, Fachzeitung Produktion, Landsberg

 

STANDPUNKTE

09:00 Rede des VDMA-Präsidenten

Carl Martin Welcker, VDMA-Präsident, Frankfurt


09:30 Politik für die Zukunft der deutschen Industrie

Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Berlin


10:00 Die EU vor dem Brexit – Saubere Trennung oder Rosenkrieg?

David McAllister, MdEP, Europäisches Parlament, Brüssel Belgien


10:30 Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

 

KONTROVERSEN

11:00 Mobilität der Zukunft – Antriebskonzepte auf dem Prüfstand

Wilhelm Rehm, Mitglied des Vorstands, ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen


11:30 Streitgespräch: Die Zukunft der Arbeit

  ·         Wolfgang Lemb, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied, IG Metall, Frankfurt
  ·         Dr. Nora Rühmann, COO, SMS digital GmbH, Düsseldorf 
  ·         Dr.-Ing. Anna-Katharina Wittenstein, Mitglied des Vorstands, WITTENSTEIN SE, Igersheim
Moderation: Nina Ruge


12:20 Die Maschinenbau-Gipfel ‚Startup Machine‘

Die zwei stärksten Start-up-Konzepte für den Maschinenbau im Pitch um die Gunst der Branche.


12:30 Mittagessen mit Besuch der Fachausstellung


13:30 Firmenkurzvorträge

 

PERSPEKTIVEN

Forum A

Elektrifizierung des Antriebs: Chancen und Risiken für den Maschinenbau

14:00 Einführung und Moderation

Hartmut Rauen, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer, VDMA, Frankfurt


14:05 Impulsvortrag 1: Die Transformation des Antriebssystems im Fokus

Dr.-Ing. Michael Wittler, Manager, FEV Consulting GmbH, Aachen


15:05 Impulsvortrag 2: Der Antriebswandel in mobilen Maschinen

Dr. Volker Knickel, Chef der Mid-Traktorensparte, John Deere GmbH & Co. KG, Mannheim


15:25 Impulsvortrag 3: Der Maschinenbau braucht Revolutionsführer und Antreiber

Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Günther Schuh, Geschäftsführender Direktor, Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen, Aachen

 

Forum B

Brexit-Readyness: So müssen sich Unternehmen vorbereiten

14:00 Einführung und Moderation

Holger Kunze, Geschäftsführer, VDMA European Office, Brüssel, Belgien


14:20 Automobilindustrie: So wirkt sich der Brexit auf die Zoll- und Logistikketten aus

Stephan Freismuth, Leiter Warenursprungs-, Präferenz- und Energiesteuerrecht, BMW AG, München


14:40 Werkzeugmaschinen: So bleibt Heller UK ein wichtiger Baustein in der Wertschöpfungsstruktur des Unternehmens

Matthias Meyer, Managing Director, Heller Machine Tools ltd (UK), Redditch, United Kingdom


15:00 Brexit – Die Konsequenzen aus der Sicht eines britischen Maschinenbauers

Stewart Lane, Corporate Manager, Renishaw PLC, Gloucestershire, United Kingdom


15:20 Der Brexit aus Konzernsicht: So managed Bosch Rexroth den Austritt der Briten

Fabian Rappel, Head of Commercial Functions, Bosch Rexroth, Glenroth, United Kingdom

 

Forum C

BWU-Forum: Führung und Innovation in Zeiten der Digitalisierung

14:00 Einführung und Moderation

Bianca Illner, Abteilungsleiterin, VDMA Business Advisory, Frankfurt


14:05 Einführung in das Thema und Vorstellung der Ergebnisse der Studie

Torsten Oliver Salge, Professor and Head of Group, School of Business and Economics, RWTH Aachen University, Aachen


14:30 Führung 4.0: Vorangehen im Zeitalter der Digitalisierung

Rolf Najork, Vorstandsvorsitzender, Bosch Rexroth AG, Lohr


14:55 Innovationskultur: Der Mitarbeiter im Mittelpunkt

Dr. Till Reuter, Vorstandsvorsitzender, KUKA AG, Augsburg


15:20 Barrieren der Innovation – und wie man sie abbaut

Ingo Lewerendt, Head of Strategic Business Development, Basler AG, Ahrensburg


15:45 Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

 

KONTROVERSE

16:15 Gipfelgespräch: Herausforderung China - Neue Strategien für neue Chancen?

·         Reinhard Bütikofer, MdEP, Europäisches Parlament, Brüssel, Belgien

·         Karl Haeusgen, Sprecher des Vorstands, HAWE Hydraulik SE, München

·         Martin Goetzeler, Geschäftsführer, dSPACE digital signal processing and control engineering GmbH, Paderborn

Moderation: Dr. Ursula Weidenfeld


17:15 America first: Die USA redefiniert das transatlantische Verhältnis

Richard Grenell, Ambassador, Embassy of the United States of America, Berlin


17:45 Die Maschinenbau-Gipfel ‚Startup Machine‘

Die zwei stärksten Start-up-Konzepte für den Maschinenbau im Pitch um die Gunst der Branche.


17:55 Pause


18:30 Empfang

19:30 Beginn Abendveranstaltung

 ________________________________________________________________________________________

 

2. Tag  Mittwoch, 18. Oktober 2018

 

PERSPEKTIVEN

Forum D

Nachwuchs gewinnen, Fachkräfte entwickeln und binden

09:00 Einführung und Moderation

Carola Feller, Geschäftsführerin, HLP Carola Feller& Partner, Messel


09:05 Impulsvortrag 1: Der deutsche Arbeitsmarkt für technische Berufe – Status Quo und Perspektiven

Dr. Hans-Peter Klös, Geschäftsführer, Leiter Wissenschaft, Institut der deutschen Wirtschaft Köln e. V., Köln


09:15 Impulsvortrag 2: So lassen sich Top-Fachkräfte gewinnen und binden

Prof. Dr. Gunther Olesch, Geschäftsführer, Phoenix Contact GmbH Co. KG, Blomberg


09:25 Thementische (2x 30 Min)

Unter der Leitung professioneller Moderatoren diskutieren die Teilnehmer wichtige Fragestellungen zum Thema „Nachwuchs gewinnen, Fachkräfte entwickeln und binden“. In kleinen Gruppen werden Teilnehmer und ihre Ideen miteinander vernetzt.

Die Teilnehmer können sich in zwei von sechs Themengebieten einbringen:

1.    Gewinnen von Ingenieur*innen

2.    Azubiwerbung im digitalen Zeitalter

3.    Neue Lernformen in der Ausbildung

4.    Neue Methoden der Weiterbildung

5.    Markenbildung für Arbeitgeber

6.    Strategien der Mitarbeiterbindung

 (Die Teilnahme ist auf max. 150 Teilnehmer begrenzt.

Eine Zuteilung erfolgt vorrangig an Unternehmer/Innen des Maschinen- und Anlagenbaus.)

 

 Forum E

Machine Learning: wohin geht die Reise?

09:00 Einführung und Moderation

Claus Wilk, Chefredakteur, Fachzeitschrift Produktion, Landsberg


09:05 Maschinenbau und Maschinelles Lernen: Wer sich immer alle Türen offen hält, wird sein Leben auf dem Flur verbringen

André Rauschert, Head of Digital Business Processes, Fraunhofer-Allianz Big Data  AI, Dresden


09:25 Machine Learning erfolgreich einführen: Einkaufen oder selber machen?

Peter Seeberg, Business Development Manager, Softing Industrial Automation GmbH, Haar


09:45 K.I.-Land USA: So bringt Google das Machine Learning voran

Jenn Bennett, Technical Director, Office of the CTO, Google Cloud


10:05 Podiumsdiskussion:

·         André Rauschert, Head of Digital Business Processes, Fraunhofer-Allianz Big Data  AI, Dresden

·         Peter Seeberg, Business Development Manager, Softing Industrial Automation GmbH, Haar

·        


10:45 Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

 

PERSPEKTIVEN

11:15 Die Große Koalition: Was will Sie für Deutschlands Schlüsselbranche erreichen?

Olaf Scholz, Bundesminister der Finanzen, Berlin


11:45 American Big Data Giants: Microsofts Selbstverständnis im Zeitalter der Datenökonomie

Satya Nadella, Chief Executive Officer, Microsoft Corp.


12:15 Impulsvortrag: Brauchen wir politische Anreize für unternehmerischen Klimaschutz?

Michael Hetzer, Geschäftsführer, elobau GmbH&Co.KG, Leutkirch

 

 KONTROVERSE

12:25 Gipfelgespräch: Benötigt erfolgreicher Klimaschutz eine CO2-Bepreisung?

·         Dr. Roland Busch, Chief Technology Officer und Mitglied des Vorstands der Siemens AG

·         Michael Hetzer, Geschäftsführer, elobau GmbH&Co.KG, Leutkirch

·         Stefan Kapferer, Vorsitzender der Hauptgeschäftsführung, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V., Berlin

·         Dr. Joachim Pfeiffer, MdB, Wirtschafts- und energiepolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion, Deutscher Bundestag, Berlin

·         David McAllister, MdEP, Europäisches Parlament, Belgien, Brüssel (to be confirmed)

Moderation Naemi Denz, Mitglied der Hauptgeschäftsführung, VDMA, Frankfurt

 

PERSPEKTIVEN

13:15 Psychologie für Unternehmer: "Menschen lesen lernen"

Winfried Schröter


13:45 Zusammenfassung und Verabschiedung


14:00 Mittagspause mit Besuch der Fachausstellung


15:30 Ende des 10 Deutschen Maschinenbau-Gipfels






Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen