Probleme beim Einloggen

18. ZfTM-Konferenz am 10. Mai 2017 in Duisburg

Mi, 10.05.2017, 08:30 (CEST)
-
Mi, 10.05.2017, 17:00 (CEST)
Anmeldeschluss: Do, 04.05.2017, 12:00 (CEST)
Fraunhofer-inHaus-Zentrum, inHaus2Duisburg, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Freie Plätze: 76
Strategische Impulse für neue Telekommunikationsdienste und -anwendungen

Sehr geehrte Damen und Herren,

obwohl Dienste der Telekommunikation (TK) mittlerweile in fast allen Sektoren der Wirtschaft und des Staates sowie in den privaten Lebensbereichen der Bürger eine enorme Bedeutung erlangt haben, kämpft die TK-Wirtschaft weiter mit stagnierenden Umsätzen bei gleichzeitig hohem Investitionsbedarf. Deshalb suchen TK-Netzbetreiber, -Diensteanbieter sowie -Anwender gleichermaßen nach technischen, betriebswirtschaftlichen und regulatorischen Innovationen, um das eigene Geschäft auszubauen und sich im Wettbewerb zu differenzieren. Zu den aktuell anstehenden Neuerungen gehören der Übergang auf 5G-Mobilfunknetze, der Ausbau von Glasfasernetzen bis zum Gebäude und die Echtzeit-Auswertung großer Datenmengen von TK-Nutzern („Big Data Analytics“). Darüber hinaus sorgt auch die EU für „regulatorische Innovationen“. 

Welche technischen, betriebswirtschaftlichen und regulatorischen Schlüsseltrends den (deutschen) TK-Markt in den nächsten Jahren prägen werden, analysieren und diskutieren auf der 18. ZfTM-Konferenz elf Top-Referenten aus TK-Unternehmen, Regulierung und Wissenschaft. Dabei beleuchten sie u.a. folgende Fragen:

  • Welche Neuerungen ergeben sich aus dem jüngsten „Konnektivitätspaket“ der EU Kommission für die TK-Marktentwicklung?
  • Welche Ausbau- und Vermarktungsstrategien für Glasfaseranschlussnetze sind technisch und betriebswirtschaftlich tragfähig?
  • Welche Standards und Frequenzen werden den Roll-out von 5G-Mobilfunknetzen in Deutschland prägen?
  • Welche neuen Anwendungen für das „Internet der Dinge“ werden 5G-Netze ermöglichen?
  • Wie kann man „Advanced Data Analytics“ Dienste in Deutschland erfolgreich machen?

Die deutschlandweit sehr renommierte ZfTM-Konferenzreihe bietet für diese Themen ein Forum, das wichtige Einsichten zur TK-Marktentwicklung vor allem in Deutschland vermittelt. 

Deshalb freuen wir uns, Sie am 10. Mai 2017 im Fraunhofer-inHaus-Zentrum der Universität Duisburg zu unserer spannenden Konferenz begrüßen zu dürfen.

Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Zum Event anmelden können Sie sich unmittelbar über den nachfolgenden Link: http://zftm.de/Online-Anmeldung.201.0.html

Mit bestem Gruß, 

Julia Pastars

(Projektleiterin ZfTM e.V. - Konferenzen)

Sehr geehrte Damen und Herren,

obwohl Dienste der Telekommunikation (TK) mittlerweile in fast allen Sektoren der Wirtschaft und des Staates sowie in den privaten Lebensbereichen der Bürger eine enorme Bedeutung erlangt haben, kämpft die TK-Wirtschaft weiter mit stagnierenden Umsätzen bei gleichzeitig hohem Investitionsbedarf. Deshalb suchen TK-Netzbetreiber, -Diensteanbieter sowie -Anwender gleichermaßen nach technischen, betriebswirtschaftlichen und regulatorischen Innovationen, um das eigene Geschäft auszubauen und sich im Wettbewerb zu differenzieren. Zu den aktuell anstehenden Neuerungen gehören der Übergang auf 5G-Mobilfunknetze, der Ausbau von Glasfasernetzen bis zum Gebäude und die Echtzeit-Auswertung großer Datenmengen von TK-Nutzern („Big Data Analytics“). Darüber hinaus sorgt auch die EU für „regulatorische Innovationen“. 

Welche technischen, betriebswirtschaftlichen und regulatorischen Schlüsseltrends den (deutschen) TK-Markt in den nächsten Jahren prägen werden, analysieren und diskutieren auf der 18. ZfTM-Konferenz elf Top-Referenten aus TK-Unternehmen, Regulierung und Wissenschaft. Dabei beleuchten sie u.a. folgende Fragen:

  • Welche Neuerungen ergeben sich aus dem jüngsten „Konnektivitätspaket“ der EU Kommission für die TK-Marktentwicklung?
  • Welche Ausbau- und Vermarktungsstrategien für Glasfaseranschlussnetze sind technisch und betriebswirtschaftlich tragfähig?
  • Welche Standards und Frequenzen werden den Roll-out von 5G-Mobilfunknetzen in Deutschland prägen?
  • Welche neuen Anwendungen für das „Internet der Dinge“ werden 5G-Netze ermöglichen?
  • Wie kann man „Advanced Data Analytics“ Dienste in Deutschland erfolgreich machen?

Die deutschlandweit sehr renommierte ZfTM-Konferenzreihe bietet für diese Themen ein Forum, das wichtige Einsichten zur TK-Marktentwicklung vor allem in Deutschland vermittelt. 

Deshalb freuen wir uns, Sie am 10. Mai 2017 im Fraunhofer-inHaus-Zentrum der Universität Duisburg zu unserer spannenden Konferenz begrüßen zu dürfen.

Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Zum Event anmelden können Sie sich unmittelbar über den nachfolgenden Link: http://zftm.de/Online-Anmeldung.201.0.html

Mit bestem Gruß, 

Julia Pastars

(Projektleiterin ZfTM e.V. - Konferenzen)

Programm

Ab 8:30 Uhr  
Empfang

09:00 Uhr
Erfolgsstrategien für 5G, Gigabit-Netze und Big Data Analytics für Netzbetreiber in Deutschland
Univ.-Prof. Dr. Torsten J. Gerpott – Vorstandsvorsitzender, ZfTM e. V.

09:20 Uhr
Bedeutung des Konnektivitätspakets der Kommission für die Marktentwicklung in Deutschland und Europa: Die Sicht der Regulierer
Dr. Annegret Groebel – Abteilungsleiterin Internationales/Regulierung Post, Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen

09:55 Uhr
Strategien im Glasfasermarkt für Geschäftskunden: Erfolgsfaktoren aus Sicht von
1&1 Versatel
Dr. Jürgen Hernichel – CEO, 1&1 Versatel GmbH

10:30 Uhr
Gigasphere und mehr: Wohin entwickeln sich Kabelnetze und ihre Dienste in Deutschland?
Dr. Herbert Leifker – CCO, Unitymedia GmbH

11:05 Uhr
Kaffee- und Teepause

11:25 Uhr
5G als Treiber für Geschäftschancen von Carriern: Visionen der Deutschen Telekom
Uwe Janssen – Vice President Innovation & Research (Group Technology), Deutsche Telekom AG

12:00 Uhr
5G als Treiber der Digitalisierung: Chancen und Anforderungen für Industrie und Gesellschaft
Stefan Koetz – Vorsitzender der Geschäftsführung, Ericsson GmbH

12:35 Uhr
„BonusDrive“ – Neue Telematikanwendungen bei der Allianz
Frank Sommerfeld – Vorstand Privatkunden, Allianz Versicherungs-AG

13:10 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

14:15 Uhr 
Advanced Data Analytics als Treiber für neue Geschäftsmodelle: Zukunft gestalten mit
Telefónica Deutschland
Jens Lappoehn – Geschäftsführer, Telefónica Germany Next GmbH

14:50 Uhr
5G als Treiber für Geschäftschancen für Carrier insbesondere im Bereich Internet der Dinge: Die Sicht eines globalen Ausrüsters
Dr. Michael Lemke – Senior Technology Expert, HUAWEI TECHNOLOGIES Deutschland GmbH

15:25 Uhr 
Kaffee- und Teepause

15:45 Uhr 
Kommunikationslösungen für Metering-Anwendungen: Erfahrungen und Visionen der
Q-loud GmbH
Michael B. Dieter – Business Development Manager, Q-loud GmbH, QSC AG

16:20 Uhr 
Innovationen in der Rechnungslegung: Strategische Auswirkungen der geänderten Berichterstattung nach IFRS 15 für Mobilfunkanbieter in Deutschland
Jürgen Gödeke – Direktor, BearingPoint GmbH

16:55 Uhr
Ende der Konferenz
 

Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen