Problems logging in

22. #SoMeD-Abend: Brauchen Marken Digital Communities?

Thu, 04 Apr 2019, 06:30 PM (CEST)
-
Thu, 04 Apr 2019, 10:00 PM (CEST)
S76 – Spielraum für IdeenDüsseldorf, GermanyOpen in Google Maps
Available seats: 8
Wieso sollten Marken eine Digital Community aufbauen? Diese Frage beantwortet uns Nora Breuker anhand des Beispiels von From Fat to Finish Line, einer der weltweit größten Running Communities.

In einer Welt, in der Kunden sich nach persönlichen, individuellen Kundenerlebnissen sehnen, sie mit Marken mehr interagieren wollen und der Mobile-First-Trend ihnen sämtliche Macht gibt, müssen Unternehmen umdenken, wenn es um ihre Customer Experience geht. Was macht Marken wie Facebook, Apple, Starbucks und Co. so erfolgreich? Sie erkannten schnell und früh, dass ihre Kunden sich mit den Produkten identifizieren wollen, die sie konsumieren. Sie machten ihre Kunden zu ihren Fans und Followern und genau hier kommt die Community ins Spiel. 

Als Mitgründerin eines der größten Running Communities der Welt wird uns Nora Breuker anhand des Beispiels von ‚From Fat to Finish Line‘ auf unserem 22. #SoMeD-Abend den Aufbau einer erfolgreichen Community näherbringen. Dabei geht sie auch auf die fünf wichtigsten Gründe ein, wieso Brands darüber nachdenken sollten, eine Digital Community aufzubauen. 

Am Donnerstag, den 4. April, um 19:15 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr) geht es los. Im Anschluss an den Vortrag könnt Ihr natürlich wieder bei einem kleinen Snack und Getränken gute Gespräche führen und netzwerken.

Die Speakerin
Nora Breuker ist Teilhaberin eines auf Community basierenden Startups, leitet die digitale Marketingabteilung eines Softwarehauses (Setlog) in Bochum und arbeitet als Beraterin im Bereich Digital Communities. Nach verschiedenen Stationen im Marketing und Eventmanagement gründete sie gemeinsam mit ausschließlich anderen Female Founders das Startup „From Fat to Finish Line“ in Los Angeles und leitet heute eine der erfolgreichsten und größten Running Communities weltweit.

Im Rahmen ihrer Arbeit bei Setlog hat Nora gemeinsam mit ihrem Team die Community „Digital Innovation Ruhr“ aufgebaut und organisiert dort jeden Monat Veranstaltungen. Seit 2019 ist sie mit Runaway Redhead (www.runaway-redhead.com) als Beraterin und Expertin im Bereich Community Building tätig.

From Fat to Finish Line

From Fat to Finish Line ist die führende Community für übergewichtige Läufer und basiert auf dem gleichnamigen Dokumentarfilm der auf Amazon Prime, iTunes und YouTube zu sehen ist. Was als Gruppe von Gleichgesinnten begann, wurde zu einer Bewegung. Im Jahr 2016 gründete ein Team aus Female Founders das Startup hinter der Community. From Fat to Finish Line bietet Support, spezielle Trainingspläne, unterhaltsame Veranstaltungen, Mitgliederrabatte und Merchandising, welche dem "Tribe", wie er sich selber nennt, dabei unterstützt, Ziele zu erreichen und darüber hinaus zu wachsen.

Die Lokalität

Ihr findet S76 – Spielraum für Ideen auf der Schirmerstraße 76, in 40211 Düsseldorf in unmittelbarer Nähe des S-Bahnhof Wehrhahn. Bis dahin bringen Euch bequem auch die U-Bahnlinien U-71, U-72, U-73 und U-83. Das 24-Stunden geöffnete Parkhaus der Moll Gruppe auf der Adlerstraße 15 bietet zudem gute Möglichkeiten zum Abstellen des eigenen PKW.

Bitte meldet Euch hier über Xing oder auf unserer Facebook-Seite an. Die Plätze sind begrenzt; wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Falls Ihr zugesagt habt und kurzfristig doch keine Zeit habt, meldet Euch bitte wieder ab. So können wir den Platz neu vergeben. Bei Fragen schreibt uns gern per E-Mail (lamerz@hashtag-some.de oder hinsken@hashtag-some.de).

Wir freuen uns auf den Austausch und das Wiedersehen mit Euch!

Viele Grüße
Georg und Bernhard


In einer Welt, in der Kunden sich nach persönlichen, individuellen Kundenerlebnissen sehnen, sie mit Marken mehr interagieren wollen und der Mobile-First-Trend ihnen sämtliche Macht gibt, müssen Unternehmen umdenken, wenn es um ihre Customer Experience geht. Was macht Marken wie Facebook, Apple, Starbucks und Co. so erfolgreich? Sie erkannten schnell und früh, dass ihre Kunden sich mit den Produkten identifizieren wollen, die sie konsumieren. Sie machten ihre Kunden zu ihren Fans und Followern und genau hier kommt die Community ins Spiel. 

Als Mitgründerin eines der größten Running Communities der Welt wird uns Nora Breuker anhand des Beispiels von ‚From Fat to Finish Line‘ auf unserem 22. #SoMeD-Abend den Aufbau einer erfolgreichen Community näherbringen. Dabei geht sie auch auf die fünf wichtigsten Gründe ein, wieso Brands darüber nachdenken sollten, eine Digital Community aufzubauen. 

Am Donnerstag, den 4. April, um 19:15 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr) geht es los. Im Anschluss an den Vortrag könnt Ihr natürlich wieder bei einem kleinen Snack und Getränken gute Gespräche führen und netzwerken.

Die Speakerin
Nora Breuker ist Teilhaberin eines auf Community basierenden Startups, leitet die digitale Marketingabteilung eines Softwarehauses (Setlog) in Bochum und arbeitet als Beraterin im Bereich Digital Communities. Nach verschiedenen Stationen im Marketing und Eventmanagement gründete sie gemeinsam mit ausschließlich anderen Female Founders das Startup „From Fat to Finish Line“ in Los Angeles und leitet heute eine der erfolgreichsten und größten Running Communities weltweit.

Im Rahmen ihrer Arbeit bei Setlog hat Nora gemeinsam mit ihrem Team die Community „Digital Innovation Ruhr“ aufgebaut und organisiert dort jeden Monat Veranstaltungen. Seit 2019 ist sie mit Runaway Redhead (www.runaway-redhead.com) als Beraterin und Expertin im Bereich Community Building tätig.

From Fat to Finish Line

From Fat to Finish Line ist die führende Community für übergewichtige Läufer und basiert auf dem gleichnamigen Dokumentarfilm der auf Amazon Prime, iTunes und YouTube zu sehen ist. Was als Gruppe von Gleichgesinnten begann, wurde zu einer Bewegung. Im Jahr 2016 gründete ein Team aus Female Founders das Startup hinter der Community. From Fat to Finish Line bietet Support, spezielle Trainingspläne, unterhaltsame Veranstaltungen, Mitgliederrabatte und Merchandising, welche dem "Tribe", wie er sich selber nennt, dabei unterstützt, Ziele zu erreichen und darüber hinaus zu wachsen.

Die Lokalität

Ihr findet S76 – Spielraum für Ideen auf der Schirmerstraße 76, in 40211 Düsseldorf in unmittelbarer Nähe des S-Bahnhof Wehrhahn. Bis dahin bringen Euch bequem auch die U-Bahnlinien U-71, U-72, U-73 und U-83. Das 24-Stunden geöffnete Parkhaus der Moll Gruppe auf der Adlerstraße 15 bietet zudem gute Möglichkeiten zum Abstellen des eigenen PKW.

Bitte meldet Euch hier über Xing oder auf unserer Facebook-Seite an. Die Plätze sind begrenzt; wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Falls Ihr zugesagt habt und kurzfristig doch keine Zeit habt, meldet Euch bitte wieder ab. So können wir den Platz neu vergeben. Bei Fragen schreibt uns gern per E-Mail (lamerz@hashtag-some.de oder hinsken@hashtag-some.de).

Wir freuen uns auf den Austausch und das Wiedersehen mit Euch!

Viele Grüße
Georg und Bernhard


Schedule

18:30 Uhr - Einlass

19:15 Uhr - Welcome und Talk mit Nora Beuker

20:00 Uhr - Q&As

20:30 Uhr - Networking mit Snacks und Drinks

22:00 Uhr - Ende


Comments about the event
2 comments have been left.
Please log in or register to join the discussion.