Probleme beim Einloggen

24. Treffen - Bratz&Moser-Das neue Entwicklerleben mit Win10

"Microsoft loves Linux and Containers" - Dieser reißerischen Behauptung soll an diesem Abend auf den Zahn gefühlt werden.

Im Rahmen der Session geben Marco Bratz und Klaus Moser einen Überblick über die Einsatzmöglichkeiten des Windows Subsystem for Linux (WSL) und den Containern (Linux/Windows) im täglichen Entwicklerleben auf Basis von Windows 10. Anhand von Demos werden die einzelnen Einsatzszenarien gezeigt. Gerade für .NET Entwickler ist dieser Einsatz für Entwicklung und Test in den verschiedenen Containerwelten sehr interessant.

Wer schon immer mal eine Powershell eines Windows-Containers in einer Linux-Bash auf einem nativen Windows 10 erleben wollte, der ist herzlich willkommen.

Über Marco:

Marco Bratz ist Diplom-Informatiker im Bereich Softwaretechnik und Medieninformatik und hat einen Bachelor of Science (Hons) und arbeitet seit 2007 bei doubleSlash. In seiner Rolle als Senior Software Architect hat er umfangreiche Projekterfahrung im Umfeld der Automobilbranche sowie IoT gesammelt. Im Rahmen seiner IoT-Projekte kommt er sehr häufig mit Containertechnologien in der Entwicklung sowie im Betrieb in Berührung.

Über Klaus:

Klaus Moser ist Diplom-Informatiker und arbeitet seit 2006 bei doubleSlash. Als Senior Software Architect verfügt er über umfangreiche Erfahrung in der Umsetzung von anspruchsvollen Enterprise-Anwendungen bei großen Unternehmen. Zudem beschäftigt er sich als DevOps-Fan und Automatisierungs-Enthusiast unter anderem mit Containertechnologien. Dies sowohl unter Linux als auch unter Windows.

"Microsoft loves Linux and Containers" - Dieser reißerischen Behauptung soll an diesem Abend auf den Zahn gefühlt werden.

Im Rahmen der Session geben Marco Bratz und Klaus Moser einen Überblick über die Einsatzmöglichkeiten des Windows Subsystem for Linux (WSL) und den Containern (Linux/Windows) im täglichen Entwicklerleben auf Basis von Windows 10. Anhand von Demos werden die einzelnen Einsatzszenarien gezeigt. Gerade für .NET Entwickler ist dieser Einsatz für Entwicklung und Test in den verschiedenen Containerwelten sehr interessant.

Wer schon immer mal eine Powershell eines Windows-Containers in einer Linux-Bash auf einem nativen Windows 10 erleben wollte, der ist herzlich willkommen.

Über Marco:

Marco Bratz ist Diplom-Informatiker im Bereich Softwaretechnik und Medieninformatik und hat einen Bachelor of Science (Hons) und arbeitet seit 2007 bei doubleSlash. In seiner Rolle als Senior Software Architect hat er umfangreiche Projekterfahrung im Umfeld der Automobilbranche sowie IoT gesammelt. Im Rahmen seiner IoT-Projekte kommt er sehr häufig mit Containertechnologien in der Entwicklung sowie im Betrieb in Berührung.

Über Klaus:

Klaus Moser ist Diplom-Informatiker und arbeitet seit 2006 bei doubleSlash. Als Senior Software Architect verfügt er über umfangreiche Erfahrung in der Umsetzung von anspruchsvollen Enterprise-Anwendungen bei großen Unternehmen. Zudem beschäftigt er sich als DevOps-Fan und Automatisierungs-Enthusiast unter anderem mit Containertechnologien. Dies sowohl unter Linux als auch unter Windows.

Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen