Problems logging in

25. Treffen "Personal & Weiterbildung"

Thu, 17 Oct 2019, 12:00 PM (CEST)
-
Thu, 17 Oct 2019, 02:00 PM (CEST)
Dorint Hotel Main-Taunus-Zentrum Frankfurt/SulzbachSulzbach (Taunus), GermanyOpen in Google Maps

€ 10.00 - € 25.00

Das 25. Treffen "Personal & Weiterbildung" findet am 17. Oktober 2019 um 12:00 Uhr im Dorint Hotel Main-Taunus-Zentrum Frankfurt/Sulzbach statt. Details unter www.personal.unternehmer-treffen.com.

25. Treffen "Personal & Weiterbildung" zum Thema "berufliche Weiterbildungsbedarf im Mittelstand" am 17. Oktober 2019 um 12:00 Uhr im Dorint Hotel Main-Taunus-Zentrum Frankfurt/Sulzbach.

Bis Mitte Oktober besteht die Möglichkeit, noch an der Umfrage zum Weiterbildungs-Bedarf im Mittelstand teilzunehmen. 

 

oder rufen Sie den Link www.weiterbildung.bedarfsabfrage.de auf!

 

Wir zeigen die Ergebnisse der vom Verein Mittelstand 360 Grad e.V. durchgeführten Weiterbildungs-Bedarfsabfrage beim 24. Treffen "Personal & Weiterbildung".

Weiterbildung leistet einen wesentlichen Beitrag zur Fachkräftesicherung. Nicht nur wegen der rasanten technischen Dynamik, sondern auch, weil die demografische Entwicklung dafür sorgt, dass wir immer weniger werden. Wir müssen also immer besser werden und das verlangt von jedem "lebenslanges Lernen".

Eine wichtige Aufgabe der Personalentwicklung ist es, für jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter passende Bildungsmaßnahmen zu finden und durchzuführen. Die Fortbildung muss die Person befähigen, die Aufgaben im Unternehmen (besser) zu bewältigen. Das bringt ihr persönlich und dem Unternehmen einen Nutzen. Dazu muss der Bedarf an betrieblicher Weiterbildung richtig ermittelt werden.

Mitarbeiter lernen auch nach Abschluss ihrer Berufsausbildung oder nach mehrjähriger Berufstätigkeit nicht aus. Lebenslanges Lernen ist in vielen Unternehmen Programm und gehört für die meisten Mitarbeiter zur Normalität. Denn Wissen ist eine Bedingung für Wachstum und Wissen schafft wettbewerbliche Vorteile für Unternehmen und Standorte.

Außerdem erfordern der demografische Wandel, lange Ausbildungszeiten und die kurze Halbwertszeit von Wissen Maßnahmen, um vorhandene Kenntnisse und Kompetenzen zu vertiefen, zu erweitern oder sich neue Fähigkeiten anzueignen. Deshalb investieren Unternehmen im Rahmen der Personalentwicklung in die Fortbildung ihrer Mitarbeiter. Aber auch ohne Teilnahme an einer Maßnahme der betrieblichen Weiterbildung qualifizieren sich Mitarbeiter (teilweise) auf eigene Kosten weiter, weil sie damit ihre Karrierechancen erhöhen oder sich umorientieren wollen. 

Die Qualifizierung von Mitarbeitern ist notwendig, weil:

  • das Leistungs- und Lernpotenzial der Mitarbeiter unter Berücksichtigung der Unternehmens- und Mitarbeiterbedürfnisse gesteigert werden kann;
  • Unternehmenskompetenzen und damit Wettbewerbsvorteile gesichert werden;
  • Mitarbeiterpotenzial optimal genutzt und Fachkräftemangel entgegengewirkt wird;
  • sich die Motivation und Mitarbeiterbindung erhöht, Fluktuation vermieden und die Arbeitgeber-Attraktivität gesteigert wird.

Das Problem der betrieblichen Weiterbildung: Unternehmen denken oft kurzfristig und blenden dabei langfristige Kosten und Risiken aus. Geht es ihnen wirtschaftlich schlecht, sparen sie bei den Maßnahmen der betrieblichen Weiterbildung. Sind die Auftragsbücher voll, fehlt den Mitarbeitern die notwendige Zeit für eine Weiterbildung.
 

Agenda:
12:00 Uhr Begrüßung durch Kay Lied, BVMW-Frankfurt           
12:05 Uhr gemeinsames Mittagessen

  • Vorstellungsrunde aller Teilnehmer 
  • Ergebnisse der Weiterbildungs-Bedarfsabfrage
  • Wie durch gemeinsame Weiterbildung die berufliche Weiterbildung 
    für Unternehmer & Führungskräfte attraktiver und günstiger wird                 
  • Erfahrungsaustausch

14:00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Veranstaltungsort:
Dorint Hotel Main-Taunus-Zentrum Frankfurt/Sulzbach
Am Main-Taunus-Zentrum 1
65843 Sulzbach (Taunus)

 

Teilnahmegebühr:    

  • 10 Euro brutto für BVMW-Mitglieder
  • 15 Euro brutto für BVMW-Interessenten
  • 25 Euro brutto für Gäste
 

Anmeldung:

  • Bitte 3 Werktage vorher wegen Tischreservierung!
  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 20 Personen!
  • Essen und Getränke bezahlen die Teilnehmer selbst
  • Die Anmeldung erfolgt über das elektronische Registrierungsformular.

 

Kay Lied
Bundesverband mittelständische Wirtschaft
Unternehmerverband Deutschlands e.V. (BVMW)

BVMW Frankfurt 
Telefon: +49 (69) 93540017
E-Mail: Kay.Lied@bvmw.de
Robert-Bosch-Str. 18
63303 Dreieich 
www.bvmw-frankfurt.de

Weitere empfehlenswerte Veranstaltungen unter www.unternehmerkalender.de

 

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
 
REFERENTEN und ORGANISATOREN der TREFFEN PERSONAL & WEITERBILDUNG
 
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

25. Treffen "Personal & Weiterbildung" zum Thema "berufliche Weiterbildungsbedarf im Mittelstand" am 17. Oktober 2019 um 12:00 Uhr im Dorint Hotel Main-Taunus-Zentrum Frankfurt/Sulzbach.

Bis Mitte Oktober besteht die Möglichkeit, noch an der Umfrage zum Weiterbildungs-Bedarf im Mittelstand teilzunehmen. 

 

oder rufen Sie den Link www.weiterbildung.bedarfsabfrage.de auf!

 

Wir zeigen die Ergebnisse der vom Verein Mittelstand 360 Grad e.V. durchgeführten Weiterbildungs-Bedarfsabfrage beim 24. Treffen "Personal & Weiterbildung".

Weiterbildung leistet einen wesentlichen Beitrag zur Fachkräftesicherung. Nicht nur wegen der rasanten technischen Dynamik, sondern auch, weil die demografische Entwicklung dafür sorgt, dass wir immer weniger werden. Wir müssen also immer besser werden und das verlangt von jedem "lebenslanges Lernen".

Eine wichtige Aufgabe der Personalentwicklung ist es, für jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter passende Bildungsmaßnahmen zu finden und durchzuführen. Die Fortbildung muss die Person befähigen, die Aufgaben im Unternehmen (besser) zu bewältigen. Das bringt ihr persönlich und dem Unternehmen einen Nutzen. Dazu muss der Bedarf an betrieblicher Weiterbildung richtig ermittelt werden.

Mitarbeiter lernen auch nach Abschluss ihrer Berufsausbildung oder nach mehrjähriger Berufstätigkeit nicht aus. Lebenslanges Lernen ist in vielen Unternehmen Programm und gehört für die meisten Mitarbeiter zur Normalität. Denn Wissen ist eine Bedingung für Wachstum und Wissen schafft wettbewerbliche Vorteile für Unternehmen und Standorte.

Außerdem erfordern der demografische Wandel, lange Ausbildungszeiten und die kurze Halbwertszeit von Wissen Maßnahmen, um vorhandene Kenntnisse und Kompetenzen zu vertiefen, zu erweitern oder sich neue Fähigkeiten anzueignen. Deshalb investieren Unternehmen im Rahmen der Personalentwicklung in die Fortbildung ihrer Mitarbeiter. Aber auch ohne Teilnahme an einer Maßnahme der betrieblichen Weiterbildung qualifizieren sich Mitarbeiter (teilweise) auf eigene Kosten weiter, weil sie damit ihre Karrierechancen erhöhen oder sich umorientieren wollen. 

Die Qualifizierung von Mitarbeitern ist notwendig, weil:

  • das Leistungs- und Lernpotenzial der Mitarbeiter unter Berücksichtigung der Unternehmens- und Mitarbeiterbedürfnisse gesteigert werden kann;
  • Unternehmenskompetenzen und damit Wettbewerbsvorteile gesichert werden;
  • Mitarbeiterpotenzial optimal genutzt und Fachkräftemangel entgegengewirkt wird;
  • sich die Motivation und Mitarbeiterbindung erhöht, Fluktuation vermieden und die Arbeitgeber-Attraktivität gesteigert wird.

Das Problem der betrieblichen Weiterbildung: Unternehmen denken oft kurzfristig und blenden dabei langfristige Kosten und Risiken aus. Geht es ihnen wirtschaftlich schlecht, sparen sie bei den Maßnahmen der betrieblichen Weiterbildung. Sind die Auftragsbücher voll, fehlt den Mitarbeitern die notwendige Zeit für eine Weiterbildung.
 

Agenda:
12:00 Uhr Begrüßung durch Kay Lied, BVMW-Frankfurt           
12:05 Uhr gemeinsames Mittagessen

  • Vorstellungsrunde aller Teilnehmer 
  • Ergebnisse der Weiterbildungs-Bedarfsabfrage
  • Wie durch gemeinsame Weiterbildung die berufliche Weiterbildung 
    für Unternehmer & Führungskräfte attraktiver und günstiger wird                 
  • Erfahrungsaustausch

14:00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Veranstaltungsort:
Dorint Hotel Main-Taunus-Zentrum Frankfurt/Sulzbach
Am Main-Taunus-Zentrum 1
65843 Sulzbach (Taunus)

 

Teilnahmegebühr:    

  • 10 Euro brutto für BVMW-Mitglieder
  • 15 Euro brutto für BVMW-Interessenten
  • 25 Euro brutto für Gäste
 

Anmeldung:

  • Bitte 3 Werktage vorher wegen Tischreservierung!
  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 20 Personen!
  • Essen und Getränke bezahlen die Teilnehmer selbst
  • Die Anmeldung erfolgt über das elektronische Registrierungsformular.

 

Kay Lied
Bundesverband mittelständische Wirtschaft
Unternehmerverband Deutschlands e.V. (BVMW)

BVMW Frankfurt 
Telefon: +49 (69) 93540017
E-Mail: Kay.Lied@bvmw.de
Robert-Bosch-Str. 18
63303 Dreieich 
www.bvmw-frankfurt.de

Weitere empfehlenswerte Veranstaltungen unter www.unternehmerkalender.de

 

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
 
REFERENTEN und ORGANISATOREN der TREFFEN PERSONAL & WEITERBILDUNG
 
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

Comments about the event
Please log in or register to join the discussion.