Probleme beim Einloggen

3-tägige Academy beim Service Design Summit 2017

Mi, 21.06.2017, 09:00 (CEST)
-
Fr, 23.06.2017, 17:00 (CEST)
Design Offices Nürnberg CityNürnberg, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Freie Plätze: 6
Service Design Thinking kennenlernen, den gesamten Prozess zwei Mal durchlaufen, Kundenzentrierung erleben und die Methoden dann selbst anwenden können. 3 Tage + 3 international renommierte Coaches.


Wann ist „Service Design Thinking“ das Richtige für Sie?
Service Design gibt Ihnen ein großes Set an Methoden an die Hand, um Innovationen zu entwickeln. Doch das Entscheidende ist die veränderte Sichtweise sowie die Haltung, mit der Sie künftig an Aufgabenstellungen herangehen. Denn wir wissen: es ist schwierig, eingetretene Pfade zu verlassen. Dazu braucht es neben strukturiertem und methodischem Vorgehen, das Ihnen Orientierung gibt, vor allem den berühmten „Funken, der überspringt“.
Service Design setzt kreative Energie frei, die Sie mitnehmen in Ihr Projekt und dort auch in kleinen Schritten wirkungsvoll einsetzen können.

3-tägige Academy
Die im Rahmen des Service Design Summits angebotene 3-tägige Academy kombiniert als neuartiges Format die Vermittlung von Prinzipien und Tools des Service Designs in der „Tool School“ mit dem spielerischen Erleben eines Service Design Prozesses in Form eines „Experience Jam“.

Tag 1: "Tool School" - Methoden kennenlernen
Am ersten Tag, der „Tool School“ werden Sie mit den Prinzipien und Werkzeugen des Service Designs vertraut gemacht. Marc Stickdorn, der Autor von „This is Service Design Thinking“, weist Sie in die Geheimnisse der Methode ein. Mit dem Ziel, Werkzeuge an der Hand zu haben, die helfen, eine veränderte Sichtweise bzw. Haltung einzunehmen und so Problemlösungen mithilfe eines Perspektivwechsels anzugehen. Die „Tool School“ ist die Basis für den anschließenden „Experience Jam“.

Tag 2+3: "Experience Jam" - Service DesignThinking erleben und anwenden
Im Rahmen des „Experience Jam“ an Tag 2 und 3 tauchen Sie dann voll ein in den „Problemraum“. Begeben sich auf die Customer Journey und entdecken auf dieser Reise spielerisch neue Lösungswege, die Ihnen andere Gedankenwelten öffnen. Der veränderte Blickwinkel hilft dabei, die Sicht des Kunden einzunehmen, um anschließend nach dem Transfer ins Unternehmen die Kundenbedürfnisse optimal erkennen und erfüllen zu können.
Ziel ist es, in nur 48 Stunden einen neuen Service zu entwickeln. Auch dafür konnten hochkarätige Coaches gewonnen werden: Die Gründer des Global Service Jam, Markus Hormess und Adam Lawrence, unterstützen und inspirieren Sie mit neuen Arbeits- und Sichtweisen: vom Erforschen der Kundenbedürfnisse über die Ideenentwicklung bis hin zum Prototyping und Testen durchleben Sie zwei intensive und hochkreative Tage.
Durch persönliches Erleben eignen Sie sich die Kompetenzen und vor allem die Haltung eines Service Designers an.

Anmeldung
Für die Teilnahme an der eintägigen Tool-School investieren Sie 490 EUR pro Person und für die Teilnahme an der dreitägigen Academy (Tool-Tool + Experience Jam) investieren Sie 1.450 EUR pro Person. Die Preise beinhalten Mittagessen, Kaffeepausen und nichtalkoholische Getränke. Nicht enthalten sind Übernachtung, Frühstück und abendliche Verpflegung. Alle Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer i.d.H.v. 19 %. Bitte melden Sie sich über die Website verbindlich an: http://www.servicedesign-summit.de/teilnehmer

Weitere Infos
-Website Drinks: http://www.servicedesign-nuernberg.de
-Website Summit: http://www.servicedesign-summit.de
-Facebook-Seite: https://www.facebook.com/servicedesignnuernberg
-Linkedin-Gruppe: https://www.linkedin.com/groups/8454556
-Xing-Gruppe: http://bit.ly/service_design_xing_gruppe

Sponsoren
https://www.designoffices.de
http://www.silbury.com
http://www.sparda-consult.jobs

Medien- und Kooperationspartner
http://www.curt.de
http://www.bayern-design.de 

Initiatoren und Organisatoren
http://www.wackwork.de
http://www.adthink.de


Wann ist „Service Design Thinking“ das Richtige für Sie?
Service Design gibt Ihnen ein großes Set an Methoden an die Hand, um Innovationen zu entwickeln. Doch das Entscheidende ist die veränderte Sichtweise sowie die Haltung, mit der Sie künftig an Aufgabenstellungen herangehen. Denn wir wissen: es ist schwierig, eingetretene Pfade zu verlassen. Dazu braucht es neben strukturiertem und methodischem Vorgehen, das Ihnen Orientierung gibt, vor allem den berühmten „Funken, der überspringt“.
Service Design setzt kreative Energie frei, die Sie mitnehmen in Ihr Projekt und dort auch in kleinen Schritten wirkungsvoll einsetzen können.

3-tägige Academy
Die im Rahmen des Service Design Summits angebotene 3-tägige Academy kombiniert als neuartiges Format die Vermittlung von Prinzipien und Tools des Service Designs in der „Tool School“ mit dem spielerischen Erleben eines Service Design Prozesses in Form eines „Experience Jam“.

Tag 1: "Tool School" - Methoden kennenlernen
Am ersten Tag, der „Tool School“ werden Sie mit den Prinzipien und Werkzeugen des Service Designs vertraut gemacht. Marc Stickdorn, der Autor von „This is Service Design Thinking“, weist Sie in die Geheimnisse der Methode ein. Mit dem Ziel, Werkzeuge an der Hand zu haben, die helfen, eine veränderte Sichtweise bzw. Haltung einzunehmen und so Problemlösungen mithilfe eines Perspektivwechsels anzugehen. Die „Tool School“ ist die Basis für den anschließenden „Experience Jam“.

Tag 2+3: "Experience Jam" - Service DesignThinking erleben und anwenden
Im Rahmen des „Experience Jam“ an Tag 2 und 3 tauchen Sie dann voll ein in den „Problemraum“. Begeben sich auf die Customer Journey und entdecken auf dieser Reise spielerisch neue Lösungswege, die Ihnen andere Gedankenwelten öffnen. Der veränderte Blickwinkel hilft dabei, die Sicht des Kunden einzunehmen, um anschließend nach dem Transfer ins Unternehmen die Kundenbedürfnisse optimal erkennen und erfüllen zu können.
Ziel ist es, in nur 48 Stunden einen neuen Service zu entwickeln. Auch dafür konnten hochkarätige Coaches gewonnen werden: Die Gründer des Global Service Jam, Markus Hormess und Adam Lawrence, unterstützen und inspirieren Sie mit neuen Arbeits- und Sichtweisen: vom Erforschen der Kundenbedürfnisse über die Ideenentwicklung bis hin zum Prototyping und Testen durchleben Sie zwei intensive und hochkreative Tage.
Durch persönliches Erleben eignen Sie sich die Kompetenzen und vor allem die Haltung eines Service Designers an.

Anmeldung
Für die Teilnahme an der eintägigen Tool-School investieren Sie 490 EUR pro Person und für die Teilnahme an der dreitägigen Academy (Tool-Tool + Experience Jam) investieren Sie 1.450 EUR pro Person. Die Preise beinhalten Mittagessen, Kaffeepausen und nichtalkoholische Getränke. Nicht enthalten sind Übernachtung, Frühstück und abendliche Verpflegung. Alle Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer i.d.H.v. 19 %. Bitte melden Sie sich über die Website verbindlich an: http://www.servicedesign-summit.de/teilnehmer

Weitere Infos
-Website Drinks: http://www.servicedesign-nuernberg.de
-Website Summit: http://www.servicedesign-summit.de
-Facebook-Seite: https://www.facebook.com/servicedesignnuernberg
-Linkedin-Gruppe: https://www.linkedin.com/groups/8454556
-Xing-Gruppe: http://bit.ly/service_design_xing_gruppe

Sponsoren
https://www.designoffices.de
http://www.silbury.com
http://www.sparda-consult.jobs

Medien- und Kooperationspartner
http://www.curt.de
http://www.bayern-design.de 

Initiatoren und Organisatoren
http://www.wackwork.de
http://www.adthink.de

Programm

Mi, 21.06., 9.00 - 17.00 Uhr: "Tool School"
Service Design kennen und verstehen lernen.

Do, 22.06., 9.00 Uhr - Fr, 23.06., 17.00 Uhr: "Experience Jam"
Service Design spielerisch ausprobieren und erleben, inspirierende Sichtweisen einnehmen und neuartige Herangehensweien und Lösungswege entdecken.
Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen